Kohlrouladen & Wirsingroulade

45 Min mittel-schwer
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißkohl frisch oder Wirsing 1 Stück
Hackfleisch gemischt 600 gr.
Zwiebel gewürfelt 1 mittelgroße
Brötchen alt 1
Eier 2 Stück
Petersilie kraus frisch 1 EL
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Senf mittelscharf 1 TL
Becel zum braten etwas
Gemüsebrühe-Pulver etwas
Soßenbinder dunkel etwas

Zubereitung

1.Den Kohl in einem großen Topf mit reichlich Wasser ankochen, herausheben und abkühlen lassen. (Kochwasser nicht wegschütten). Das Brötchen in Wasser einweichen. Gehacktes mit Eiern,Salz, Pfeffer,Senf und Paprika verkneten. Das Brötchen ausdrücken, zerkrümeln und gut unter das Gehackte kneten. Zum Schluß die gehackte Petersilie unterkneten. Das Gehackte muß kräftig gewürzt sein.

2.Nun vom Kohl, vorsichtig die Blätter abtrennen die dicke Mittelrippe etwas dünner schneiden (dann läßt sie sich besser wickeln). Jetzt das Gehackte in 4 Portionen teilen und jede Portion in 2-3 Weißkohlblätter einwickeln. Das ganze mit einem festen Faden zu einem Päckchen verschnüren und in die Pfanne mit dem heiße Fett legen. Von allen Seiten schön braun anbraten.

3.Aus dem Kochsud vom Weißkohl und dem Gemüsebrühpulver eine gut gewürzte Brühe kochen und zum ablöschen für die angebratenen Kohlrouladen verwenden. Nun das ganze ca 30 Minuten bei mittelstarker Hitze köcheln lassen. Die Rouladen heraus heben und zur Seite stellen. Die Soße mit Soßenbinder etwas andicken und die Kohlrouladen zurück in die Soße legen. 10 Minuten ziehen lassen und mit Petersilienkartoffeln servieren. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrouladen & Wirsingroulade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrouladen & Wirsingroulade“