Golabki - Polnische Kohlrouladen

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
großer Weißkohl 1
Hackfleisch gemischt 400 Gramm
große Zwiebel 1
Reis 250 Gramm
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl etwas
Brühe 250 Milliliter
Für die Sauce etwas
Tomatenmark dreifach konzentriert 40 Gramm
Sahne 125 Milliliter
Brühe Schuss

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
1 Std 25 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

Das wird benötigt

1.Küchengarn, Bräter

So wird´s gemacht

2.Blätter vorsichtig vom Kopf abtrennen. Kohlblätter in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser 5 min kochen lassen. Herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Anschließend dicke Rippen glatt schneiden.

3.Reis 10 min in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Wenn ein Reiskocher vorhanden ist, sollte man Reis im Reiskocher zubereiten, dann gelingt er immer. Zwiebeln anbraten, mit Reis und Hackfleisch vermischen, salzen und pfeffern.

4.Jedes Blatt mit der Füllung (je nach Blattgröße 2 – 3 EL) belegen und einwickeln, evtl. mit Küchengarn festigen. In einen Bräter legen und mit der Brühe begießen. Im Backofen bei etwa 175 °C 45 - 60 min braten. Oder im geschlossenen Bräter auf dem Herd bei mittlerer Hitze garen. Dabei aufpassen, daß die Golapki nicht anbrennen.

Alternative

5.Hackfleich mit den Zwiebeln braten, salzen und pfeffern und mit dem Reis vermengen. In die Blätter füllen und einwickeln. In einem großen Topf mit Brühe legen und 30 - 45 min zugedeckt köcheln lassen.

Die Sauce und Beilagen

6.Tomatenmark mit Sahne und Brühe erwärmen, abschmecken und zu den Golabki reichen. Dazu passen Knödel oder Salzkartoffeln. Wie bei den meisten mit Kohl zubereiteten Gerichten, schmecken diese aufgewärmt noch besser.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Golabki - Polnische Kohlrouladen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Golabki - Polnische Kohlrouladen“