Ente nach Bauernart

3 Std leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische Freilandente ca. 2,2 kg 1
4 Zwiebeln, 4 Äpfel, 4 kleine Möhren etwas
Stangen Staudensellerie 2
je 2 Zweige Thymian, Rosmarin und Salbei etwas
etwas gemahlener Kardamom etwas
Lorbeerblätter 2
Rosenpaprika, 1 TL Beifuß & Oregano etwas
300 ml trockener Rotwein etwas
500 ml. Enten- oder Geflügelfond etwas
4 EL Johannisbeergelee etwas
2 cl Cassislikör etwas
etwas Mehlbutter oder Soßenbinder etwas
Salz, Zitronenpfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Ente gut mit Wasser überbrausen und abtrocknen. 2 Zwiebeln pellen und achteln. Die Äpfel evtl. schälen und in Stücke schneiden. Jeweils einen der Kräuterzweige zerkleinern, mit Kardamom, Paprika, Beifuß; Oregano, etwas Pfeffer und Salz mischen. Die Ente innen und außen salzen und pfeffern, die Kräutermischung zusammen mit den Äpfeln und Zwiebeln in die Bauchhöhle geben. Danach dressieren und mit Küchengarn zunähen.

2.Anschließend die restlichen Zwiebeln, Möhren und Sellerie putzen, zusammen mit dem Knoblauch würfeln. Dann das Gemüse und die übrigen Kräuterzweige als Bett in einen Bräter geben, die Ente mit der Brustseite darauf setzen und mit geschlossenem Deckel in dem auf 210 Grad vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 20 Min. anbraten. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren, den Deckel entfernen und die Ente 60 Minuten weiter braten. Dabei mehrmals mit dem austretenden Fett begießen. Danach wenden und noch 60 Min. weiter braten. 15 Min. vor Ende der Garzeit den Ofen ausschalten. Die Ente heraus nehmen und im Ofen ruhen lassen.

3.Den Bräter auf den Herd stellen, den Bratenfond mit Rotwein und Fond ablöschen, evtl. entfetten, durch ein Sieb gießen und in einem zweiten Topf kurz aufkochen. Dann Johannisbeergelee zugeben, mit Cassis verfeinern und bei großer Hitze kurz einreduzieren. Mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken und ggf. leicht binden. Copyright © Pasta-Michele 2013

4.Beilagen: Kartoffelklöße, Serviettenknödel, Apfelrotkohl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ente nach Bauernart“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ente nach Bauernart“