Schlesischer Schweinebraten

Rezept: Schlesischer Schweinebraten
Oberlecker und butterzart!
20
Oberlecker und butterzart!
03:00
38
4915
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Schwein Bratenfleisch frisch
1 Liter
Buttermilch
1 Bund
Suppengemüse
1 Stück
Zwiebel weiß
1 Stück
Zwiebel rot
1 Zweig
Thymian frisch
2 Blatt
Basilikum
1 TL
Majoran getrocknet
1 Stück
Knoblauchzehen gehackt
1 Tasse
Rotwein mittel Qualitätswein
1 EL
Tomatenmark
1 Liter
Gemüsebrühe heiß
2 Esslöffel
Butterschmalz
Salz
Pfeffer
Soßenkuchen
Wurstband
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
360 (86)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
6,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schlesischer Schweinebraten

Boeuf Bourguignon

ZUBEREITUNG
Schlesischer Schweinebraten

1
Fleisch waschen, trocknen, portionieren und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichzeitig von einem Teil des Suppengemüses eine Gemüsebrühe kochen.
2
Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und zwischen die Fleischscheiben legen, dann mit dem Wurstband wieder zu einem Wickelbraten binden.
3
Jetzt die Kräuter sowie den Knoblauch hacken und zusammen mit dem Majoran und der Buttermilch in eine Schussel geben.
4
Den Braten dann in dieser Marinade 3 Tage lang unter öfteren wenden marinieren.
5
Braten aus der Marinade nehmen, gut abtrocken und im Butterschmalz zusammen mit etwas Suppengemüse rundum gut anbraten.
6
Am Ende des Anbratvorganges noch etwas Tomatenmark mit anrösten, mit Rotwein ablöschen, mit Gemüsebrühe auffüllen und für 3 Stunden bei 120 °C im Rohr fertig garen.
7
Vor dem Servieren die Sauce binden und eine Tasse der Marinade in die Sauce geben. Die Sauce sollte dann aber nicht noch mal aufkochen, da die Buttermilch sonst häckert!
8
Dazu gibt es Kartoffelbrei und Sauerkraut!

KOMMENTARE
Schlesischer Schweinebraten

Benutzerbild von hausgourmet
   hausgourmet
Das ist ja mal eine gute Alternative zum "boarisch´n Schweinsbrodn". Wird bestimmt ausprobiert.
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
So hab ich Schweinebraten noch nie gesehen, bzw. gemacht. Eine SUUUUUUPER Idee, welche zum nachkochen einlädt. Von mir 5*****. VG, Andreas.
Benutzerbild von alarm
   alarm
Diese Braten st nicht zu übertreffen. VG Jörg
Benutzerbild von biggipu
   biggipu
wow - alles zutaten wie wir thüringer sie auch lieben - super zubereitet - werd ich mit sicherheit mal nachkochen - gglg biggi
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Idee, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Schlesischer Schweinebraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung