Kokos-Bananen-Pfannkuchen

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reismehl oder Weizenmehl 90 Gramm
Weizenmehl 90 Gramm
Eier, leicht verquirrlt 2
Puderzucker 2 EL
Salz 1 Prise
Kokosmilch 175 ml
reife Bananen 3 große
Pflanzenöl 1 EL
Kokoscreme zum Servieren 60 ml

Zubereitung

1.Mehl in eine Rührschüssel sieben. Eine Vertiefug in die Mitte hineindrücken, dann Eier, Puderzucker, Salz nd Kokosmilch zugeben. Gründlich miteinander verrühren und 10 Minuten beiseite stellen.

2.Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Teig verrühren.

3.Eine schwere oder beschichtete Bratpfanne erhitzen, nun 1 TL Öl hinzugeben. Die Pfanne so schwenken, dass der gesammte Boden mit Öl bedeckt ist. Überschüssiges Öl vorsichtig mit einem Küchenpapier entfernen.

4.eine Schöpfkelle Teig in die Pfanne gieße. Die Pfanne schwenken, so dass Pfannkuchen mit 15cm Durchmesser entstehen. Bei mittlerer hitze beide Pfankuchenseiten goldbraun braten. Pfannkuchen auf einem Teller beiseite stellen, die restlichen Pfannkuchen genau so zubereiten.

5.Die Pfannkuchen zur Hälfte falten und auf vier Teller legen. Heiß oder etwas abgekühlt mit der Kokoscreme servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Bananen-Pfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Bananen-Pfannkuchen“