Pfannkuchen mit Lachs-Garnelen-Füllung

40 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Pfannkuchenteig:
Mehl 150 gr.
Eier 3 Stk.
Milch 200 ml
Salz 0,5 TL
Mineralwasser 1 Schuss
Rapsöl für die Pfanne etwas
Füllung:
Frühlingszwiebel 1 Bund
Olivenöl 1 EL
Lachs geräuchert 100 gr.
Garnele Präserve abgetropft 125 gr.
Zitronensaft 1 TL
Schmand 250 gr.
Zucker 1 Prise
Pfeffer etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
895 (214)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
13,8 g

Zubereitung

Teig:

1.Mehl, Eier, Milch und Salz gut miteinander verquirlen, dann den Teig zunächst zur Seite stellen. Erst bevor man den Teig in die Pfanne gibt, das Mineralwasser zugegeben und leicht verrühren.

Füllung:

2.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin die gewaschenen und in dünne Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln unter Rühren andünsten. Den Räucherlachs in mundgerechte Stücke schneiden. Diesen zusammen mit den Garnelen und dem Zitronensaft in die Pfanne geben. Auf kleiner Flamme evtl. entstandene Flüssigkeit etwas einköcheln lassen. Den Schmand zugeben, mit Zucker, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken, nicht mehr kochen lassen. Anschließend warm halten, bis die Pfannkuchen fertig sind.

Pfannkuchen backen:

3.Die Pfannkuchen nach und nach möglichst dünn in einer Pfanne mit Rapsöl ausbacken. Die schon fertigen Pfannkuchen auf einem Teller im Ofen (50° Grad) solange warmhalten, bis der Teig aufgebraucht ist. Bei mir ergab der Teig 6 Pfannkuchen.

Finish:

4.Die Füllung auf den Pfannkuchen verteilen und diese zusammenrollen. Je 2 Rollen auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfannkuchen mit Lachs-Garnelen-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfannkuchen mit Lachs-Garnelen-Füllung“