SPINAT / SPINATPFANNKUCHEN

1 Std 15 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 gr.
Eier, je nach Größe 5
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Zitronenschale gerieben etwas
Spinat tiefgefroren 300 gr.
Milch 0,75 Liter
Butterschmalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
577 (138)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
25,8 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Den Teig am besten bereits einige Std vorher anrühren -die Pfannkuchen werden dann lockerer und zarter , je länger das Mehl seinen Kleber hat ausbilden können.

2.Mehl in eine Rührschüssel geben und die Eier mit einem Schneebesen vollständig damit vermischen. salzen , pfeffern und mit Muskat und Zitronenschale kräftig würzen .

3.Den Spinat im Mixer oder mit dem Pürierstab glatt mixen, dabei so viel Milch hinzufügen ,bis eine dickflüssige Spinatcreme entstanden ist. Unter den Teig rühren und auch da so viel Milch hinzufügen,bis der Teig eine sehr dünnflüssige Konsistenz bekommen hat . Zugedeckt ruhen lassen .

4.Vor dem Backen noch einmal aufschlagen und eventuell mit einem zusätzlichen Schuß Milch verdünnen.Der Teig sollte dünn wie flüssige Sahne sein.

5.In einer beschichteten Pfanne hauchdünne Pfannkuchen backen .Dafür die Pfanne mit wenig Butterschmalz ausstreichen , eine kleine Kelle Teig hineingießen,sofort drehen und wenden,damit der Teig den Pfannenboden nur hauchdünn überzieht.Nun backen , bis sich die Ränder kräuseln und der Pfannkuchen hellbraune Stellen zeigt .

6.Jetzt ist Eure Kreativität gefragt : Der Pfannkuch lässt sich herzhaft füllen , als Suppeneinlage in Streifen schneiden ,mehrere Pfannkuchen abwechselnd mit Ricotta & Schinken schichten .....

7.Meine Verwendung findet Ihr hier an der KB unter Tapas / Fisch /Fischplatte Guten Appetit !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „SPINAT / SPINATPFANNKUCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„SPINAT / SPINATPFANNKUCHEN“