Eier: BLAUBEER - PFANNKUCHEN

30 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl, gehäuft 3 EL
Eier Freiland 1 Stk.
Blaubeeren, frisch -wer mag auch mehr- 100 gr.
Salz 1 Prise
Milch fettarm nach Bedarf
Sonnenblumenöl zum Ausbacken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Blaubeeren verlesen und evtl. vorhandene Stiele entfernen. Wenn nötig, vorsichtig abbrausen und gut abtrocknen lassen. Beiseite stellen. Tiefgefrorene Blaubeeren n u r kurz antauen lassen und sofort verarbeiten. (sie saften sonst zu sehr aus)

2.Mehl und Salz in eine Schüssel füllen. Mit dem Schneebesen vermischen. Unter Rühren langsam die Milch zugeben und kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Ist der Teig dickflüssig, das Ei unterschlagen. Den Teig ca. 30 Min. ruhen lassen.

3.Die Pfanne erhitzen und den Boden ganz knapp mit Öl füllen. Den Teig nochmals gut durchrühren und......wenn nötig, noch Milch zufügen (der Teig sollte nicht zu dünn sein) Die Hitze der Herdplatte auf 3/4 reduzieren.

4.Den Boden der Pfanne 1/2cm mit Teig befüllen und mit einem EL die Blaubeeren darauf verteilen. Zwischendurch kontollieren, ob der Pfannkuchen eine schöne Bräunung von Unten hat. Dann mit einem großen Pfannenwender den Pfannkuchen wenden.......und die andere Seite ebenfalls Farbe nehmen lassen.

5.Funktioniert problemlos, wenn man nicht bei z u großer Hitze abbackt. Den fertigen Pfannkuchen nochmals drehen und auf einem Teller absetzen. Mit Zucker bestreuen....und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eier: BLAUBEER - PFANNKUCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eier: BLAUBEER - PFANNKUCHEN“