Quark-Ölteig (Grundrezept)

20 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Für eine Fettpfanne des Backofens:
Magerquark oder Topfen, trocken 150 g
geschmacksneutrales Speiseöl 6 EL
Ei Größe M 1
Milch 2 EL
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
abgerebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Weizenmehl Type 405 oder 550 300 g
Backpulver 2 TL, gestrichen

Zubereitung

1.Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen.

2.Quark mit Öl, Ei, Milch, Zucker Salz und abgeriebener Zitronenschale mit einem Schneebesen gut verrühren, bis die Masse gleichmäßig gebunden ist.

3.Die Hälfte des mit Backpulver vermischten Mehl unter den Teig rühren, den Rest rasch unterkneten, bis der Teig eine glatte und gleichmäßige Beschaffenheit hat. Eventuell noch Esslöffelweise soviel Mehl unterkneten, sodass sich der Teig gut verkneten und ausrollen lässt.

4.Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig in der Fettpfanne ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen. Den Teig mit etwas flüssiger Butter bestreichen.

5.Mit Obst nach Wahl belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

6.Tipp: Quark-Ölteig kann auch fr Butter- und Zuckerkuchen, Streuselkuchen, Apfelkuchen, Zwetschgenkuchen, Nußkranz, Apfeltaschen, Schnecken und vielem anderen mehr verwendet werden. Er kann aber auch für pikantes Gebäck wie z.B. Schinkenrollen verwendet werden, dann den Teig ohne Zucker, Vanille oder Zitronenschale herstellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Ölteig (Grundrezept)“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Ölteig (Grundrezept)“