"Apfelberliner"

40 Min mittel-schwer
( 102 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Milch lauwarm 0,2 Liter
Mehl 500 gr
Hefe frisch 1 Würfel
Butter 60 gr
Zucker 60 gr
Eier 3
Salz 1 Prise
Äpfel gewürfelt etwas
Zucker zum bestreuen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
196 (47)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
55 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Die warme Milch mit der Hefe und etwas Zucker verrühren und ca 10 Min stehen lassen. Das Mehl mit dem restlichen Zucker,den Eiern ,Salz und der Butter in die Küchenmaschine geben .Die Hefemilch dazugießen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

2.Eventuell noch etwas Mehl zugeben.Der Teig sollte nicht mehr am Schüsselrand kleben .

3.Der Berlinerteig ist etwas weicher als normaler Hefeteig!!!!!!! Er darf aber nicht mehr klebrig sein.

4.Den Teig zugedeckt für 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Nun den Teig nochmals kneten und mit Mehl bestäuben. Nochmals für ca 15 Min ruhen lassen.

5.Den Teig auf einer gut bemehlten Unterlage zu einer dicken Platte ausrollen und mit den Apfelstückchen bestreuen.

6.Die Apfelstückchen mit dem Teigroller etwas in den Teig drücken und die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen.

7.Die Rolle in möglichst gleich Große Scheiben schneiden und die Teiglinge auf bemehlter Fläche und zugedeckt noch 10 Min. ruhen lassen

8.Die Fritteuse auf 160° erhitzen und immer jeweils 2 Teiglinge ( mit der Oberseite zuerst )in das Fett geben.

9.Die Apfelberliner von jeder Seite ca.3 Min backen bis sie goldbraun sind.

10.Am besten die Apfelberliner auf einem Backrost auskühlen lassen und dann mit Zucker bestreuen. Sie verlieren mehr Fett und werden nicht ganz so klebrig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Apfelberliner"“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Apfelberliner"“