Schwedischer Apfelkuchen

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Apfelmus 3 Tassen
Brösel, Paniermehl 3 Tassen
Butter 125 gr.
Zucker 3 EL
Butter zum ausstreichen 2 EL
Zimt gemahlen 1 TL

Zubereitung

1.In einer Pfanne Butter zerlassen und wenn sie nicht mehr schäumt, unter ständigem umrühren Paniermehl, Zucker und Zimt zugeben. Nach einigen Minuten ist die Mischung gleichmäßig hellbraun angeröstet. Beiseite stellen.

2.Eine Backform mit Butter ausstreichen und den Boden etwa einen Zentimeter hoch mit dem gebräunten Paniermehl belegen. Darüber kommt eine Schicht Apfelmus, darüber wieder eine Schicht Brösel legen. Solange der Vorrat reicht, als Abschluss muss aber wieder ein Schicht Paniermehl darüber gelegt werden.

3.Am Ende noch einige Butterflöckchen darüber streuen und die Form im vorgeheizten Backrohr bei etwa 180° für ca 25 oder 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und servieren.

Svensk Äppelkaka ------------------------------------------------------

4.Geht ganz einfach und schnell. Manchen mag das Gericht vielleicht zu süß erscheinen, schmeckt aber nicht schlecht. Die Schweden essen den Apfelkuchen vielfach gleich so, oder geben kalte Vanillesauce dazu, auch Eis kann dazu genommen werden.

Kommentar Maitre Elkrau ---------------------------------------------

5.Maitre Elkrau hat recht. Schwedischer Apfelkuchen kann aufgrund seiner Konsistenz tatsächlich kaum wie ein Kuchen geschnitten werden, sondern ist eher eine Nachspeise zum löffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedischer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedischer Apfelkuchen“