KuchenZwerg: BRATAPFELTORTE mit Knusperstreusel

leicht
( 75 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zutaten Teig:
Butter oder Margarine 75 gr.
Zucker 70 gr.
Bourbon-Vanillezucker -eigene Herst.- 1 EL
Salz 1 Prise
Ei und 1 Eigelb 1
Mehl gesiebt 120 gr.
Zimt gemahlen 1 TL
Backpulver 8 gr.
Zutaten Füllung:
Äpfel z.B. Elstar, Holsteiner Cox oder Horneburger 4 mittlere
Gewürzmarmelade** -odeR Kirschmarmelade- 1 EL
Rosinen, kleine 1 EL
gehackte Nüsse 1 EL
Butterflöckchen 4 kleine
Zutaten Streusel:
Mehl 90 gr.
Zucker 60 gr.
Butter 60 gr.
Link für die 26cm Form: etwas
http://www.kochbar.de/rezept/279439/Ruehrteig-BRATAPFEL-TORTE-schmeckt-zu-jeder-Jahreszeit.html etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Äpfel dünn abschälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Gewürzmarmelade** habe ich gekaufte genommen. Lege ich mir einmal im Herbst für diese Zwecke zu ;-)). Also Marmelade mit Nüssen und Rosinen mischen (Gewürze sind schon drin) Beiseite stellen.

2.Mehl mit Backpulver und Zimt mischen und sieben. Butter (oder Margarine), Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel füllen.

3.Die Springformform leicht ausfetten. Den Ofen auf 160° Heißluft vorheizen.

Zubereitung:

4.Butter mit den Zutaten schaumig aufschlagen. Das Ei und das Eigelb zugeben ... ebenfalls unterrühren. Löffelweise das Mehlgemisch unterarbeiten. Den fertigen Teig in die Backform füllen und glattstreichen.

5.Die Äpfel aus dem Wasserbad nehmen und mit Küchenkrepp trocknen. Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher herauslösen. Die Öffnung mit dem Marmeladegemisch füllen. Die Füllung reicht für die 4 Äpfel. Die Äpfel 1cm vom Rand in den Teig setzen.

6.Mehl, Zucker und Butter in eine weitere Schüssel füllen und so lange zerhacken und dabei wenden, bis kleine Streusel entstehen. Die Streusel auf die Oberfläche des Teiges verteilen.

7.Die Kuchenform auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und den Kuchen in 55 - 60 Min. abbacken ... je nach gewünschter Streuselbräunung.

8.Am Ende der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen und 5 Min. stehen lassen. Dann den Springformrand lösen und entfernen. Den Kuchen auskühlen lassen. Schmeckt aber auch noch lauwarm :-)) Nicht erschrecken... während der Kühlphase fällt der Apfel etwas zusammen .... das ist aber völlig normal.

Finisch:

9.Zum Servieren den Kuchen mittig zwischen den Äpfeln anschneiden und mit kalter, halbgeschlagener Sahne anrichten. Dazu schmeckt aber auch eine leichte Vanillesauce.

10.Den Bratapfelzwerg habe ich als Dessert nach den Rinderrouladen serviert.

Info:

11.Die Streusel brauchen nicht auf dem Kuchen zu sein. Sie waren ein Wunsch meines Mannes .... er liebt Streusel. Ich hätte Butterflöckchen und Mandelblättchen bevorzugt. Kann aber jeder machen wie er meint. Schmecken tut beides.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „KuchenZwerg: BRATAPFELTORTE mit Knusperstreusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 75 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„KuchenZwerg: BRATAPFELTORTE mit Knusperstreusel“