Kirsch Eiscreme (Glaceé) mit perfektem Schmelzgefühl

50 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kirschen 225 Gramm
Milch 100 Gramm
Sahne 50 Gramm
Puderzucker 50 Gramm
Dextrose 30 Gramm
Magermilchpulver 15 Gramm
Bindemittel 7 Gramm
Salz 1 Prise
Zitronensaft 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Vorerst eine kleine Beschreibung.... Die meisten Selbstgemachten Eiscremes aben eins gemeinsam. Sie bilden Eiskristalle beim einfrieren welche das Eiscreme Gefühl zerstören. Zudem lässt die Geschmeidigkeit bei -18 Grad massiv nach. Bei diesem Rezept wird ohne Ei und ohne Chemie ein absolut geschmeidiges Gefühl, auch bei -18 Grad, erreicht und die Eiskristallbildung vollständig verhindert. Etwas zur Theorie: Wichtig bei Eiscremerezepten ist die Ausbilanzierung der Zutaten. Für Flüssigkeiten muss immer die entsprechende Menge an Trockenmasse (Milchpulver, Bindemittel etc.) vorhanden sein, welche diese Flüssigkeit bindet. Damit wird ein Kristallisieren verhindert und auch die Geschmeidigkeit steigt. So nun zum eigentlichen Rezept....

2.Als erstes, werden die Kirschen zusammen mit 20g Puderzucker Püriert. Wichtig: je feiner das Püree desto kleiner ist die Chance das sich Eiskristalle bilden. Denn ein Stück Kirsche ist ungebundenes Wasser welches gefriert. Zudem legen wir unser späteres Aufbewahrungsgefäss in den Gefrierschrank.

3.Zum Püree wird die Sahne und die Milch gegeben sowie der Zitronensaft.

4.Die restlichen Zutaten: Zucker, Dextrose, Bindemittel, Magermilchpulver und Salz in einem separaten Behälter zusammen-schütten und gut vermischen.

5.Nun mit einem Mixer die Kirsch-Sahne-Milch Mischung Mixen und dabei ständig Trockenmasse zufügen (obige Zutaten) bis alles komplett vermischt ist.

6.Nochmals etwa eine Minute weiter Mixen damit der sogenannte "Teig" luftiger wird und sich vor allem das Bindemittel vollständig lösen kann.

7.Jetzt müssen wir die Mischung probieren. Sie muss leicht zu süss sein, da die fertige Eiscreme aufgrund der Kälte als weniger Süss wahrgenommen wird.

8.Wenn alles so schmeckt wie man es möchte, wird die Mischung in die Eismaschine gegeben. Ich empfehle nur Maschinen mit integriertem Kompressor. Bei mir dauert der Gefrierprozess ca. 30-45 Minuten.

9.Ist die Eiscreme fertig, nehmen wir das nun gefrorene Gefäss welches wir zu beginn in den Gefrierschrank legten, heraus. Dies ist wichtig, da die Eiscreme ansonsten sofort an der Kontaktstelle schmelzen würde und sich dadurch Eiskristalle bilden würden.

10.Nun wünsche ich einen guten Appetit :) Freue mich auf eure Kommentare! Zusatzinformationen: Bindemittel bekommt man im Grosshandel oder bei diversen Onlinehändlern. Es besteht im wesentlichen aus Zuckerarten (Dextrose etc.) sowie aus Nahrungsfasern aus Pflanzen. Diese haben eine Eindickende und wasserbindende Wirkung und sind absolut unbedenklich und werden unverdaut ausgeschieden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch Eiscreme (Glaceé) mit perfektem Schmelzgefühl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch Eiscreme (Glaceé) mit perfektem Schmelzgefühl“