Ragout fin vom Huhn

30 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ragout:
Hühnerfleisch 400 g
Erbsen und Möhren, TK 200 g
Schalotten gehackt 2 Stück
Spargelabschnitte 100 g
Champignons, Scheiben 6 Stück
Creme Fraiche 200 ml
Butter 1 EL
Gemüsebrühe [Broccoli, Tomate, Zwiebel, Wasser) 250 ml
Speisestärke 1 EL
Speiseöl 1 EL
Würzung:
Zucker oder Zuckerersatzsüßmittel Stevia Pulver 1:1 1 Prise
Salz 1 Prise
Apfelessig [kann auch weggelassen werden] 1 TL
Dill gehackt 1 TL
Petersilie gehackt 1 EL
Tschubritza Gewürzmischung [für Ragouts], z.B. in meinem KB 1 TL
Förmchen:
Croutons 50 g
Blätterteigformen mit Deckel oder selbstgemacht 6 Stück

Zubereitung

Ragout:

1.Das Geflügelfleisch und die Zwiebel kurz in der Pfanne anschmoren und dann in den Ragouttopf geben. Das Gemüse nun beifügen und mit Butter, Gemüsebrühe und aufgelöster Speisestärke zur Soßenbindung anrühren. Gut abwürzen. Während des langsamen Erhitzens darauf achten, das nichts dabei anbrennt, indem man stets etwas umrührt.

Einfüllen:

2.In fertige Blätterteigförmchen einfüllen und ein paar Croutons dazugeben, den Deckel schräg daraufsetzen und mit Reibekäse bestreuen und im Backofen bei 180°C kurz überbacken.

Paßt zu:

3.Salat und Gemüse, oder als Vorspeisenteller zu anderen Hauptgerichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ragout fin vom Huhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ragout fin vom Huhn“