Rotkohlroulade

Rezept: Rotkohlroulade
18
02:00
8
2622
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hülle
1 Stk.
Rotkohl frisch
1 EL
Essig
1 Stk.
Zwiebel
2 Stk.
Gewürznelken
1 EL (gestrichen)
Zucker
1 Msp
Salz
Füllung
500 gr.
Rinderhack
2 Stk.
Zwiebel
50 gr.
Butter
1 Stk.
Knoblauchzehen gehackt
1 Stk.
Ei
1 TL
Salz
0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle
0,5 TL (gestrichen)
Muskatnuss frisch gerieben
1 Stk.
Möhre
1 Tasse
Fleischbrühe
1 Schuss
Rotwein
2 TL
Speisestärke
Semmelbrösel
Speckschwarte
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.02.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
858 (205)
Eiweiß
13,6 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
14,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohlroulade

Fleisch - Nermbercher Broadworschtpfännla

ZUBEREITUNG
Rotkohlroulade

1
Den Strunk soweit möglich aus dem Kohlkopf lösen
2
In einem großen Topf ausreichend Wasser erhitzen, Zwiebel, Nelken, Essig, Zucker und Salz zugeben und den Kohlkopf immer wieder kurz blancieren, herausnehmen und vorsichtig die Blätter ablösen. Einmalhandschuhe sind empfehlenswert, wer allerdings rotblaue Hände mag - ich halte niemanden auf. Anschliießend die gelösten Blätter nochmals 5 bis 10 Minuten weich köcheln.
3
Für die Füllung, das Hack in eine Schüssel geben, eine Zwiebel würfeln und in der Butter andünsten und zum Hack geben, mit Ei und Semmelbröseln einen nicht zu festen Fleischteig herstellen mit Salz und Pfeffer sowie Muskat abschmecken Wer will kann hier auch Hack weglassen und z.B. Champingions, Nudeln, Reis, Paprika etc. einarbeiten
4
An den gelösten Rotkohlblättern den Stielansatz ausdünnen und mit einer Portion Fleischteig bestücken und aufwickeln
5
In einen Bräter die Speckschwarten mit der Fettseite nach oben legen, darauf die in Scheiben geschnittene Möhre sowie die in Ringe geschnittene Zwiebel Die Rouladen dicht nebeneinander darauf legen und mit der Fleischbrühe übergießen Deckel drauf und bei ca. 180°C Umluft in den vorgeheizten Ofen 40 Minuten Urlaub schicken
6
Die Rouladen aus dem Bräter nehmen und warmstellen
7
Die Sauce durch ein Sieb in einen passenden Topf abseihen. Den Rotwein mit der Speisestärke verrühren und ab damit in den Topf, das ganz nochmal kurz aufkochen und abschmecken, ggfs. nachwürzen

KOMMENTARE
Rotkohlroulade

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das hast Du ganz lecker Zubereitet, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Moni
Benutzerbild von simantov
   simantov
ist schon in meinen favoriten verschwunden. saulecker. das blanchierwasser schenk ich meiner nachbarin als farbspülung. dürfte wohl richtung auberginenfarbton gehen.die gibt nämlich immer ein vermögen beim friseur aus. 5* u. LG simantov
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Tolle Kreation, gefällt mir ausgesprochen gut ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von mauswiesel
   mauswiesel
Habe ich letzte Woche auch zum ersten mal gekocht. Die selben Zutaten wie Du. Schmeckt lecker aber ich ziehe mir die Rouladen mit Weißkohl vor. Liebe Grüße Silvi 5*****
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Kenne ich noch gar nicht, gefällt mir aber sehr! 5* und LG

Um das Rezept "Rotkohlroulade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung