Linsensuppe

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderbeinscheibe 1 Stück
Tellerlinsen ohne Einweichen 300 g
Möhren 5 Stück
Porree 1 Stange
Kartoffeln 4 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Sellerie frisch 1 Scheibe
Petersilie 1 Handvoll
Wasser 1,5 Liter
Gemüsebrühe instant 3 EL
Öl 2 EL

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem großen Topf die Zwiebelwürfel in dem Öl anbraten, bis sie leicht braun werden. Dann mit dem Wasser ablöschen, die Beinscheibe hineinlegen und aufkochen. Danach 30 Minuten köcheln lassen.

2.Derweil die Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden, den Porree in Ringe. Das Gemüse in einem Sieb gut waschen.

3.Wenn die 30 Minuten um sind, das Fleisch aus der Flüssigkeit nehmen und bei Seite stellen. Dafür das Gemüse und die Linsen in den Topf geben, noch einmal aufkochen und weitere 35 Minuten köcheln lassen.

4.Wenn die Rinderbeinscheibe etwas abgekühlt ist, das Fleisch vom Knochen ablösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dabei das Fett je nach Geschmack abschneiden. Die Stückchen dann wieder in die Suppe geben und mitköcheln.

5.Kurz vor dem Servieren die Petersilie waschen, klein schneiden und unter die Suppe rühren. Guten Appetit!

6.Anmerkungen: Bitte unbedingt beim Kauf der Linsen darauf achten, dass sie nicht vorab eingeweicht werden müssen, dies steht auf der Packung. Und keine Hemmungen vor der Rinderbeinscheibe - klingt komisch, sieht auch komisch aus - ist aber einfach zu handhaben und schmeckt hervorragend in der Suppe :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsensuppe“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsensuppe“