Fisch: Graved Trout - Gebeizte Forelle

10 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forelle frisch 1 Stück
Salz 3 Esslöffel
Zucker 3 Esslöffel
Kresse frisch 1 Päckchen
Pfefferkörner schwarz 0,5 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Forelle von Kopf und Schwanz befreien und mit einer scharfen Schere entlang des Rückrades schneiden.

2.Die so erhaltenen "Filets" - die Gräten bleiben erst mal drin - abwaschen und trocken tupfen.

3.In einem verschließbaren Gefrierbeutel das Salz und den Zucker mischen. Die Fischfilets hinein geben und auf beiden Seiten mit der Mischung bedecken.

4.Kresse abschneiden und zusammen mit den Pfefferkörnern in den Beutel geben. Verschließen und drei Tage in den Kühlschrank legen.

5.Nach dem Herausnehmen vom Pfefferkörnern und Salz befreien und in ganz feine Scheiben schneiden. Selbstverständlich die Gräten dabei entfernen.

6.Luna hat natürlich Recht! Ich hab vergessen zu erwähnen, dass während der Zeit im Kühlschrank der Beutel mehrmals gewendet werden sollte. ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Graved Trout - Gebeizte Forelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...