Fisch: Graved Lachs - Version 1

Rezept: Fisch: Graved Lachs - Version 1
30
14
1949
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Lachsfilet
70 g
Salz
30 g
Zucker
2 g
Pfeffer, sw
5 g
Dill getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
711 (170)
Eiweiß
18,2 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
9,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch: Graved Lachs - Version 1

ZUBEREITUNG
Fisch: Graved Lachs - Version 1

1
Das Filet war bereits sauber zugeschnitten und pariert. Waschen und trocken tupfen. Wegen der Länge des Filets und der Größe des Marinierbehälters habe ich das Filet halbiert.
2
Salz + Zucker + Pfeffer mischen.
3
Klarsichtfolie ausbreiten, Gewürz darauf streuen, Filet mit der Hautseite auf die Folie legen und mit der Würzmischung kräftig einreiben. Dann den Dill darüberstreuen.
4
Die Folien stramm um die Filets wickeln und in ein geeignetes Behältnis legen.
5
Nun im Kühlschrank für ca. 4 - 5 Tage marinieren lassen.
6
Die Filets trocken tupfen. Hauchfein aufschneiden und verkosten.
7
Gegebenenfalls in Portionen abpacken und eingefrieren.
Bemerkung:
8
Es rentiert wahrhaftig diese Spezialität selber zu machen. Hin und wieder bietet der Handel ganze Lachsfilets im Angebot zu 13 – 15 €. Daneben liegt dann in der Theke der fertige Graved-Lachs für 36,99 €. Ich denke, das überzeugt.

KOMMENTARE
Fisch: Graved Lachs - Version 1

Benutzerbild von irsima60
   irsima60
lecker....ein sehr gelungenes rezept....5 ☆☆☆☆☆ dafür lg irmi
Benutzerbild von gertil
   gertil
ja ich gebe auch Dill dazu. Ist oberlecker Dein Rezept. GGLG
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Genau mein ding das hast du super gemacht 5***** lg Bruno
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Da stimm ich dir voll und ganz zu. Gekaufter Lachs kommt bei uns schon seit Jahren nicht mehr auf den Tisch. Denn wenn man weiß, wie es geht - und das hast du ja ganz toll beschrieben - dann ist das wirklich einen Kleinigkeit. Dafür ist der Genuss umso größer. Dazu noch selbstgemachte Mayonnaise und ein selbstgebackenes Baguett und das Festmahl ist bereitet. ;-)))))
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Hammer.Ich rechne bei allem, aber da. Du hast Recht. Klasse. LG Brigitte

Um das Rezept "Fisch: Graved Lachs - Version 1" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung