Lachs beizen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frisches Lachsfilet mit Haut 800 g
weiße Pfefferkörner 1 TL
Wacholderbeeren 2
Dill 2 Bund
grobes Meersalz 30 g
Zucker 1 geh. EL
Frischhaltefolie etwas

Zubereitung

1.Pfefferkörner und Wacholderbeeren im Mörser fein zerreiben.

2.Lachsseite kalt abwaschen, trockentupfen. Entgräten (falls notwendig) und mit der Hautseite auf eine große Unterlage legen - eventuell Lachs halbieren, falls Unterlage anderenfalls zu groß ist und wie bei mir nicht in den Kühlschrank passt.

3.Vom Dill 3 Stiele abnehmen, aufbewahren. Den restlichen Dill von den groben Stielen zupfen und fein hacken.

4.Salz, gemörserten Pfeffer, Wacholder und Zucker vermischen und den Lachs auf der Fleischseite damit einreiben und den Rest drüber streuen. Dann erst den fein gehackten Dill gleichmäßig auf dem Fisch verteilen und ihn dann fest in Klarsichtfolie einwickeln.

5.Dann gibt man ihn wieder auf die entsprechende Unterlage, legt ebenso großes Brett obendrauf und beschwert dieses mit Utensilien eigener Wahl. Ich hatte eine schwere Bodenfliese, die ich immer als Topfuntersetzer verwende und noch ein dickes Holzbrett. Nun kommt alles so für 2 Tage in den Kühlschrank, wobei der eingewickelte Fisch morgens und abends gewendet und immer wieder beschwert werden muss. Lieber einen Tag länger, als zu wenig.

6.Nach Ablauf der Zeit die Dillschicht mit einem Küchenkrepp entfernen und nun mit einem scharfen Messer - beginnend an der Oberfläche - dünne Scheiben abschneiden. Das Messer muss dabei flach aufliegen.

7.Schon ist er fertig für den Verzehr.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs beizen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs beizen“