Lachs-Tatar

40 Min leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frisches Lachsfilet, mit oder ohne Haut, es sollte Sushi-Qualität haben 600 g
Gewürzgurken 3
Schalotten 2
Limetten, Saft und Schale 2
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl 2 EL
Dill 1 Bund
Für den Schmand-Dip:
Schmand 1 Becher
Salz, Pfeffer etwas
etwas Chilipulver etwas
Tafel-Meerrettich, aus dem Glas 3 TL

Zubereitung

1.Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und evtl. die Haut abschneiden bzw. abziehen. Das Lachsfilet in sehr feine Würfelchen hacken. Die Gewürzgurken sehr fein hacken. Die Schalotten abziehen und sehr fein hacken. Den Dill, bis auf etwas zum garnieren, fein hacken. Die Gewürzgurken, Schalotten und den Dill zum Lachsfilet geben und gut durchmischen. Die Limetten heiß abwaschen, trocken tupfen und ca. 1 TL Schale ganz fein abreiben, zum Lachsfilet geben. Den Saft auspressen und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Olivenöl dazugeben und das Lachsfilet bei Zimmertemperatur etwa 10 Minuten ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit den Schmand mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver gut verrühren.

3.Das Lachstatar auf Tellern anrichten, mit Dillfähnchen garnieren und mit Schmand-Dip servieren. Dazu schmeckt Ciabatta.

4.Tipp: Das Lachstatar nicht zu lange vorher zubereiten oder stehen lassen, es wird sonst grau.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Tatar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Tatar“