Karpfen - gebacken

30 Min mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Karpfen 1 großer
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Eier 2
Mehl etwas
Semmelbrösel etwas
Salz, etwas
Zitronenpfeffer etwas
Paprikapulver etwas
Ingwerpulver etwas
Fett für die Pfanne oder besser eine Friteuse etwas
Gefrierbeutel 3

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Die Friteuse erhitzen!

2.Den Karpfen schuppen, den Kopf entfernen und alle Flossenteile abschneiden. Mit einem scharfem Messer nun an dem Grätenstrang entlang den Fisch aufschneiden und das Fleisch abnehmen. Ebenso mit der anderen Seite verfahren. Mit einer gut schneidender Schere nun den dicken Rückenwirbel abschneiden, so das nur noch die flachen Fischhälften übrig bleiben.

3.Die Fischhälften nun so durchschneiden, das insgesamt 4 Teile entstehen. Diese Teile nun nochmals waschen und mit Zitronensaft beträufeln und zuletzt salzen.

4.Nun in die Gefrierbeutel verwenden. In einen die Eier schlagen und verquirlen. In den zweiten das Mehl geben und in den letzten die Semmelbrösel mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Ingwerpulver vermischen.

5.Die Karpfenstücke nun nacheinander in den Mehlbeutel, dann in den Eierbeutel und zu letzt in den Semmelbröselbeutel geben und jeweils durchschütteln. Natürlich kann auch auf die herkömmliche Weise paniert werden - in Tellern.

6.Die Stücke dann in die vorbereitete Friteuse (oder Pfanne mit ausreichend Fett) geben und ca. 10 -12 Minuten backen.

7.Mit Kartoffelsalat auf einem flachen Teller anrichten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karpfen - gebacken“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karpfen - gebacken“