Käse: Scharfe Käsebällchen auf fruchtiger Sauce

2 Std 15 Min leicht
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Bällchen
Brie 70% F.i.Tr. 100 Gramm
Romadur 100 Gramm
Schmelzkäse 0,5 Esslöffel
Zwiebel frisch 1 Stück
Chiliflocken rot 0,5 Teelöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Semmelbrösel etwas
Fett zum Ausbacken etwas
Die Sauce
Johannisbeergelee* 1 Esslöffel
Hoi-Sin-Sauce 1 Esslöffel
Sahne 30% Fett 2 Esslöffel
Rucola- oder Salatblätter einige
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1314 (314)
Eiweiß
13,5 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
28,1 g

Zubereitung

Die Bällchen

1.Die Zwiebel schälen und zusammen mit den drei Käsesorten mit dem Zauberstab pürieren.

2.Mit Chiliflocken, Pfeffer und Salz nach Gusto würzen und soviel Semmelbrösel zugeben, dass ein formbarer Teig entsteht.

3.Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen, in Semmelbrösel wälzen und zwei Stunden in die Tiefkühltruhe stellen.

4.Fett in einer Friteuse oder Topf erhitzen und die angefrorenen Bällchen bei 170 Grad ca. 30 Sekunden goldgelb ausbacken.

die Sauce

5.Johannisbeergelee, Hoi-Sin-Sauce und Sahne miteinander verrühren und anschließend durch ein Sieb streichen.

6.Das Hasenfutter auf einen Teller legen, die frittierten Bällchen darauf arangieren und mit der Sauce umgeben.

7.*Link zu Vorrat: Klassisches Johannisbeergelee

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käse: Scharfe Käsebällchen auf fruchtiger Sauce“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käse: Scharfe Käsebällchen auf fruchtiger Sauce“