Pikantes Backen: Sauerkraut-Muffins

15 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 2 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Schweinefett, war von ausgelassenem Speck übrig 1 Esslöffel
Fränkisches Sauerkaut* 3 Esslöffel
Mehl 2 Esslöffel
Ei vom Hühnerhof, da wo Lotte wohnt 1 Stück
Fet und Brösel für die Muffinform etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
720 (172)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
36,2 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Zwiebel und Kartoffeln schälen. Zwiebeln fein würfeln und die Kartoffeln grob raspeln.

2.Das Schweinefett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Kartoffeln darin anrösten.

3.In einer Schüssel das Kraut, die angerösteten Kartoffeln-Zwiebel-Masse mit Mehl und Ei vermischen. Eventuell noch mi Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Die Muffinform fetten und bröseln (vier Mulden) und die Masse einfüllen.

5.Bei 190 Grad Unter/Oberhitze im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten goldgelb backen

6.Dazu gab es einen Lollo Rosso mit einem Dressing aus Olivenöl, Pfeffer, Tomatensalz, etwas Zucker und einem Schuß Holunderbalsam. (Tomatensalz: Gewürzmischungen: Tomatensalz - scharf und würzig, Holunderbalsam: Vorrat: Holunder - ein wahrer Freund)

7.*Link zu Gemüse: Fränkisches Sauerkraut

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes Backen: Sauerkraut-Muffins“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes Backen: Sauerkraut-Muffins“