Rinderfilet in Käskruscht’n mit Rotkraut und Püree

1 Std 30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet
Rinderfilet 1 kg
Senf 1 EL
französisch etwas
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Öl 2 EL
Butter 1 TL
Toastbrot 4 Scheibe
Milch 125 ml
Knoblauchzehe 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Petersilie gehackt 1 EL
Schnittlauch 1 EL
Frischkäse 200 g
Bergkäse fein gerieben 100 g
Butter 50 g
Rotwein 125 ml
Rotkraut
Zwiebel 1 Stück
Zucker 1 TL
Rotkohl frisch 1 Stück
Gänseschmalz 1 EL
Portwein 125 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Lorbeer 1 Blatt
Wacholderbeeren 3 Stück
Piment 1 Msp
Preiselbeeren frisch 1 EL
Kartoffelstärke 1 TL
Kartoffeln
Kartoffeln mehlig 700 g
Milch 250 ml
Sahne 2 EL
Muskatnuss 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Butter 1 EL

Zubereitung

Rinderfilet

1.Das Rinderfilet mit Senf einstreichen, mit grobem Pfeffer würzen und 3 Minuten auf jeder Seite anbraten, anschließend in eine gebutterte Auflaufform geben. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Das Toastbrot würfeln und die Milch darüber gießen. Den Knoblauch schälen, durchpressen, dazugeben.

2.Zwiebel schälen, würfeln, dazugeben. Die Kräuter, den Frischkäse, den Käse und die Butter hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf dem Fleisch verteilen. Mit dem Wein übergießen und auf mittlerer Schiene 40 Minuten überbacken.

Rotkraut

3.Für das Rotkraut die Zwiebel schälen, würfeln und mit dem Zucker anrösten. Den geschnittenen Rotkohl, das Gänseschmalz, den Rot- und Portwein dazugeben, Lorbeerblatt, Wachholderbeeren, Piment ebenso mitkochen lassen - etwa 45 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Preiselbeeren, Salz und Pfeffer würzen. Zum Abbinden etwas Kartoffelstärke anrühren und dazugeben.

Kartoffeln

4.Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln shcälen, in Salzwasser weich kochen und danach abgießen. Die Kartoffeln zerstampfen und alle restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut verrühren und ggf. nachstampfen. Alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet in Käskruscht’n mit Rotkraut und Püree“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet in Käskruscht’n mit Rotkraut und Püree“