Pastinaken-Kartoffel-Gratin, Bouletten, Rotweinzwiebeln

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pastinaken-Kartoffel-Gratin
Pastinaken 3
Kartoffeln 2 mittlere
Zwiebel 1 rote
Thymian getrocknet 1 TL
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Creme fraiche 200 ml
Gruyère gerieben 150 g
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Bouletten
Hackfleisch gemischt 500 g
in Milch eingeweichtes Brötchen 1 altes
Ei 1
Dijon-Senf 1 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Rotweinzwiebeln
rote Zwiebeln 4 mittlere
Rohrohrzucker 3 EL
Aceto Balsamico 3 EL
Rinderfond 100 ml
Rotwein 500 ml
Lorbeerblatt 1
Rosmarin 1 Zweig
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

Pastinaken-Kartoffel-Gratin

1.Die Kartoffeln, die Zwiebel und die Pastinaken schälen und fein hobeln und gut vermischen. Eine Auflaufform gut ausbuttern. Die Hälte der Kartoffel-Pastinaken-Zwiebel-Mischung in die Form schichten. Die Hälfte des geriebenen Käses und des Thymians darüber streuen.

2.Nun die andere Hälfte darüber schichten. Die Creme fraiche mit dem Knoblauch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den restlichen Thymian dazu geben und über die Kartoffeln und Pastinaken giessen. Den restlichen Käse darüber streuen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 45 - 50 Minuten backen. Nach dem Backen ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Rotweinzwiebeln

3.Die Zwiebeln schälen und vierteln und in nicht ganz so dünne Scheiben schneiden. Den Rohrohrzucker in einem Topf karamellisieren lassen und dann die Zwiebeln dazugeben und ein paar Mal kräftig umrühren, dann mit dem Balsamico und dem Rinderfond ablöschen und auf fast ein Drittel reduzieren lassen.

4.Dann den Rotwein, den Rosmarinzweig und das Lorbeerblatt dazugeben und alles bei zugedecktem Topf und mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen und dann nochmals bei offenem Deckeln 30 Minuten köcheln lassen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken,.

Bouletten

5.Das eingeweichte Brötchen ausdrücken und in eine Schale geben, das Hackfleisch, das Ei, den Senf und Salz und Pfeffer dazugeben und zu einer homogenen Masse verkneten, daraus dann Bouletten formen und diese in der Pfanne in heissem Öl bei mittlerer Hitze ausbraten.

Finisch

6.Das Pastinaken-Kartoffel-Gratin auf einem Teller anrichten, die Bouletten dazugeben und dann die Rotweinzwiebeln dazu geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Pastinaken-Kartoffel-Gratin, Bouletten, Rotweinzwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pastinaken-Kartoffel-Gratin, Bouletten, Rotweinzwiebeln“