Schweinefilet mit Walnusskruste und Beilagen

1 Std 40 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Toastbrot 4 Scheibe
Walnüsse gehackt 100 Gramm
Butter weich 100 Gramm
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Gemüsebrühe heiß 250 Milliliter
Rotwein trocken 250 Milliliter
Zwiebeln 100 Gramm
Schweinefilet 800 Gramm
Öl 4 Esslöffel
Thymian trocken 1 Teelöffel
Crème fraîche 1 Becher
Salz und Pfeffer etwas
...Orangen Mandel Rosenkohl... etwas
Rosenkohl frisch 500 Gramm
Mandelblättchen 75 Gramm
Currypulver 1 Teelöffel
Orange 1 Stück
...Kartoffelpüree... etwas
Kartoffeln 500 Gramm
Milch 100 Milliliter
Butter 20 Gramm
Muskat 0,25 Teelöffel
Gemüsebrühe-Pulver 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
630 (150)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
10,2 g

Zubereitung

1.Zuerst einmal müsst ihr die Toastbrotscheiben und die Walnüsse grob hacken und in einer Küchenmaschine zerkleinern. Dann gebt ihr die 100 Gramm zimmerwarme Butter dazu und verknetet das ganze. Nun mit gerebelten Thymian und salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

2.In einer Auflaufform die Gemüsebrühe zusammen mit dem Rotwein und dem Tomatenmarl verrühren. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln und in Die Auflaufform geben. Das Schweinefilet abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Filet von allen Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in die Auflaufform legen. Mit der Walnuss Mischung belegen und andrücken. Nun bei 200°C im vorgeizten Backofen bei Ober und Unterhitze für 25 Minuten garen. Nach den 25 Minuten, das Filet in Alufolie wickeln und für etwa 10 Minuten im ausgeschalteteten Backofen entspannen lassen. Die Soße pürieren und mit einem Becher Creme Legere verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

3.Für den Rosenkohl, zuerst einmal den Rosenkohl putzen und in einem Topf mit 1/2 Teelöffel Salz und einem guten Schuss Milch bissfest garen. Kalt abschrecken und auskühlen lassen. In einer Pfanne die Mandelblättchen leicht anrösten und mit Currypulver Bestäuben. Die Orange auspressen und den Saft hinzugeben. Zuletzt den Rosenkohl hineingeben und erwärmen. Alles einmal durchschwenken und dabei servieren.

4.Für das Kartoffelpüreee, die Kartoffeln schälen und kochen. 100 Milliliter Milch erwärmen, 1/4 Teelöffel Muskat hinzugeben, genauso wie 20 Gramm Butter und 1 Teelöffel Gemüsebrühpulver. Die gegarten Kartoffeln mit einer Kabel zerdrücken und mit der Milch vermengen.

5.Ich wünsche Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet mit Walnusskruste und Beilagen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet mit Walnusskruste und Beilagen“