Wildschweinsteak mit Walnusskruste

1 Std leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Wildscheinsteaks:
Wildscheinsteaks 4
Salz, Pfeffer etwas
Bacon 8 Scheiben
Öl 1 EL
Rosmarin 2 Zweige
Pumpernickel 1 Scheibe
Walnusskerne 40 g
Ei 1
Für die Granatapfelsauce:
Granatäpfel 2
Wildfond 200 ml
Salz, Pfeffer etwas
Crème fraîche 75 g

Zubereitung

Wildschweinsteaks:

1.Die Wilscheinsteaks abspülen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Je zwei Scheiben Bacon um die Steaks wickeln und mit Küchengarn fixieren (dies vor dem Servieren wieder entfernen).

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wildscheinsteaks darin von beiden Seiten scharf anbraten.

4.Die Steaks aus der Pfanne nehmen, in eine flache Auflaufform setzen und kurz ruhen lassen.

5.Die Rosmarinzweige waschen, trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken.

6.Pumpernickel und Walnusskerne mittelfein hacken und mit den Rosmarinnadeln vermengen

7.Das Ei trennen, das Eiklar zu steifen Schnee schlagen (das Eigelb anderweitig verarbeiten) und unter die Pumpernickel-Nuss-Mischung heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8.Die Pumpernickel-Nuss-Mischung gleichmäßig auf den Wildschweinsteaks verteilen und etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C überbacken, bis die Kruste goldbraun ist.

Granatapfelsauce:

9.Die Granatäpfel halbieren und auspressen.

10.Granatapfelsaft und Wildfond in einen Topf geben und aufkochen lassen. Crème fraîche einrühren und die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt:

11.z.B.: Schupfnudeln oder gebratene Kartoffelwürfel und Rotkohl/ Blaukraut

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinsteak mit Walnusskruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinsteak mit Walnusskruste“