Schweinefilet „Wald trifft Beet“ mit deftigem Gruß aus Österreich

2 Std 20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Kaspressknödel:
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Brätknödel 7 Stk.
Kartoffeln 4 Stk.
Milch 360 ml
Emmentaler 250 gr.
Eier 3 Stk.
Petersilie gehackt 4 EL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Für die Spinat-Kaspressknödel:
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Brätknödel 4 Stk.
Schnittkäse 160 gr.
Eier 2 Stk.
Kartoffeln 2 Stk.
Milch warm 150 ml
Spinat 220 gr.
Petersilie gehackt 3 EL
Schnittlauch 1 EL
Hartweizengrieß 6 EL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Muskat 1 Pr
Für das Schweinefilet:
Schweinefilet 1,2 kg
Öl 1 Sch.
Rosmarin 1 Pr
Thymian 1 Pr
Schnittlauch 1 Pr
Knoblauchzehe 1 Stk.
Senf 1 TL
Pfifferlinge 150 gr.
Für das Ofengemüse:
Zucchini 1 Stk.
Karotten 4 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauch 1 Stk.
Olivenöl 150 ml
Für die Rahmsoße:
Lauchzwiebel frisch 2 Stange
Sahne 500 ml
Milch 50 ml
Creme fraiche 200 gr.
Stärke 2 EL
Gemüsebrühe 1 TL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Petersilie 1 Pr
Schnittlauch 1 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
12,4 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
16,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
1 Std 40 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Für die Kaspressknödel die Kartoffeln schälen und 20 Minuten kochen.

2.Den Käse und die Semmeln in feine Scheiben schneiden und die Zwiebeln fein hacken. Die Milch erwärmen.

3.Danach alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und fünf Minuten zu einem Teig kneten.

4.Danach kleine Kugeln formen und leicht zusammendrücken.

5.Für die Spinat-Kaspressknödel die Kartoffeln schälen und 20 Minuten kochen. Den Käse und die Semmeln in feine Scheiben schneiden und die Zwiebeln fein hacken.

6.Die Milch erwärmen. Den Spinat mit Öl in einer Pfanne braten und würzen.

7.Danach den Spinat noch und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Danach kleine Kugeln formen und leicht zusammendrücken.

8.Das Schweinefilet würzen und mit Senf bestreichen.

9.Danach in der Pfanne mit Knoblauch und Zwiebeln scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf ein Stück Alufolie legen.

10.Mit Pilzen und den Kräutern bestreuen, einen Schuss Öl hinzugeben und die Alufolie zu einem Päckchen verschließen und in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für 20 Minuten geben.

11.Gleichzeitig kann das in Stifte geschnittene Gemüse auf einem Backblech verteilt werden und mit der Marinade aus Öl, Kräutern und Gewürzen bestrichen werden und ebenfalls bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen gegeben werden.

12.Die Rahmsoße kann ich der Pfanne in der das Fleisch gebraten wurde zubereitet werden. Hierfür die Frühlingszwiebeln leicht anbraten und dann die Sahne, Milch und Crème Fraiche hinzugeben.

13.Zwei Esslöffel Stärke in einer kleinen Tasse mit wenig Wasser verrühren und dann bei ständigem Rühren zur Soße hinzugeben.

14.Mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Kräutern verfeinern und circa zehn Minuten köcheln lassen.

15.Wenn das Fleisch im Ofen fertig ist, kann der Bratensaft in der Alufolie zur Rahmsoße geschüttet werden.

16.Parallel dazu können die geformten Kaspressknödel und Spinatkaspressknödel in Öl oder Butter von jeder Seite circa fünf Minuten bei mittlerer Temperatur in der Pfanne gebraten werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet „Wald trifft Beet“ mit deftigem Gruß aus Österreich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet „Wald trifft Beet“ mit deftigem Gruß aus Österreich“