Steak Strindberg an Spargel mit Schalotten-Rotweinsauce

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderminutensteaks 1 Pfund
Kartoffel geschält frisch gegart 5 Stück
Spargel frisch 1 Pfund
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 0,5 Bund
Eier Freiland 2 Stück
Karotte 0,5 Stück
Sauce Béarnaise 250 g
Knoblauchzehe 0,5 Stück
Weizenmehl 250 Gramm
Rotwein mittel Qualitätswein 0,3 Liter
Senf 1 EL
Zimt 1 Prise
Gartenkräuter etwas
Salz, Zucker etwas
Pfeffer etwas
Markenbutter 30 gr.

Zubereitung

1.Den Spargel zum Garen in Folie legen Butter, Salz und etwas Zucker darübergeben. Gut einwickeln und für ca. 45 Minuten in den Backofen geben. 200 Grad Ober- und Unterhitze.

2.Für die Strindbergs den Zwiebel-Bierteig fertingen, bis auf das unter zu ziehende geschlagene Eiweiss, welches erst kurz vor dem Bratvorgang erfolgt.

3.Nun die Steaks würzen und beidseitig dünn mit Senf bestreichen in Mehl wälzen und dann mit dem Zwiebel-Bierteig umhüllt sofort in das heisse Öl geben.

4.In einem weiteren Bräter jetzt etwas Vanillezucker sowie einen Teelöffel normalen Zucker karamelisieren lassen, dann einen Esslöffel Butter zufügen und die Scharlotten darin anschmoren, mit Rotwein ablöschen und bei kleiner Flamme einreduzieren lassen.

5.In einem weiteren Topf eine Kräuter-Béarnaisel fertigen (sorry habe Fertigprodukt verwendet, aber mit Gelbei, eigenen Kräutern und gerieber Karotte aufgewertet) selbige dann auf kleinster Flamme warm halten.

6.Als Beilage sollte es Kroketten geben, habe aber dann kurzfristig umentschieden und Kartoffelplätzchen mit Muskat dazu gemacht.

7.Ist Alles fertig gegart, wird auf einen Spiegel mit den einreduzierten, mit Zimmt, Salz und Pfeffer abgeschmeckter Rotweinscharlotten angerichtet, als Getränk passt der Rotwein gut, aber auch ein gutes Pils!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steak Strindberg an Spargel mit Schalotten-Rotweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steak Strindberg an Spargel mit Schalotten-Rotweinsauce“