Kalbsroulade

Rezept: Kalbsroulade
4
00:45
15
5288
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Kalb Roulade
2 Scheiben
Speck durchwachsen
1 Stk.
Zwiebel
Senf scharf
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Wurzelgemüse
1 Schuss
Wein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.05.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
62 (15)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalbsroulade

Steakroulade Gaucho-Art mit Majoran-Rösti und Prinzessbohnen
Fleisch Rinderrouladen

ZUBEREITUNG
Kalbsroulade

1
Die gewaschenen und gut trocken getupften Rouladen mit Senf bestreichen. Auf den Senf den Speck und die klein geschnittene Ziebel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die "vielgeliebte" Gewürzgurke verzichte ich. Von der Roulade die Ränder ein wenig einschlagen, damit beim Anbraten nichts herausfallen kann. Das Fleisch eng aufrollen und mit Bindegarn oder Holzspieß zustecken.
2
Von allen Seiten anbraten. Das Wurzlgemüse und den Wein (rot oder weis) zugeben und auf kleiner Hitze ca. 35 Min. schmoren. Das kann auch im vorgeheizten Backofen ca. 150°C geschehen. Je nach Geschmack passt gut Rotkraut und Klöße aber auch Salzkartoffen dazu.
3
PS.: Anstelle von Kalbsroulade kann auch Rindsroulade verwendet werden. Schmeckt auch!

KOMMENTARE
Kalbsroulade

   merkel60j
super lecker ist auch mein gericht 5*****
Benutzerbild von Jungegranny
   Jungegranny
Da bekomme ich Hunger! 5*****
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Kalbsfleisch habe ich noch nie so schön gerollt, aber es ist sehr gut beschrieben und sieht sehr appetitlich aus - auf die Gurken könnte ich auch gut verzichten. Auch die Beilagen dazu sind sehr ansprechend. Von mir gibts fünf Sternchen. LG Andrea
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
hmm einfach köstlich 5* LG Christa
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Sehr lecker und appetitlich angerichtet. LG Stine

Um das Rezept "Kalbsroulade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung