Lammkeule mariniert

Rezept: Lammkeule mariniert
Cosciotto di agnello
5
Cosciotto di agnello
03:45
1
11401
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,5 kg
Lammkeule
4 Stk.
Knoblauchzehen
3 Stk.
Rosmarinzweige
10 EL
Olivenöl
1 EL
Weinessig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1314 (314)
Eiweiß
15,1 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
28,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Lammkeule mariniert

Lammkeule mit Kreuzkümmel Kruste

ZUBEREITUNG
Lammkeule mariniert

1
Die Knoblauchzehen schälen und mit den Rosmarin Nadeln sehr fein hacken und mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer bestreuen und mit einem Esslöffel Öl binden.
2
Die Keule waschen und abtrocknen. Mit einem spitzen Messer in ca. 2 cm Abstand in das Fleisch stechen und mit der Paste füllen. Die Keule mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben und in ein einen Gefrierbeutel geben. Das restliche Öl mit dem Essig mischen und über die Keule geben. Die Keule nun für mindestens 2 Stunden marinieren. Dabei mehrmals wenden.
3
Den Ofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die keule mit der Fettschicht nach oben in eine Auflaufform geben und mit der Marinade begießen und auf der unterste Schiene ca. 1.5 Stunden braten. Dabei mehrmals mit dem Bratensaft beträufeln.
4
Als Beilage habe ich nach 45 Minuten kleine geschälte Kartoffel in die Auflaufform gegeben.
5
Ich habe diese Keule schon öfter gemacht und sie war noch nie trocken. Ich konnte es bisher auch noch nicht beobachten das aus den Einstechlöchern Bratensaft ausgetreten ist.

KOMMENTARE
Lammkeule mariniert

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Sieht sehr gut aus. Ich esse sehr gern Lamm. Schönes Rezept.

Um das Rezept "Lammkeule mariniert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung