Meeresfrüchte-Ragout POSEIDON in Sahne-Riesling-Sauce....

2 Std 40 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Scampis 350 gr.
Pangasius Filet 300 gr.
Zwiebel frisch 1 Stück
Knoblauch frisch 6 Zehen
Gartenkräuter frisch etwas
Weißwein trocken --- Riesling 2 Gläser
Portwein weiß 0,1 ltr.
Butter etwas
Zitrone frisch 1 Stück
Blattspinat tiefgefroren 150 gr.
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Frische Pfefferkörner etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Küchensahne 30% 0,1 ltr.
Reis ---- Basmati - Reis 200 gr.
Olivenoel etwas
Zucker 1 Msp.
Deko: Feige - Zitrone etc...... Div.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
339 (81)
Eiweiß
16,2 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.SCAMPIS: Die Scampis "schälen" und den Darm entfernen, waschen,---- Behälter mit Deckel, dazu: Pfeffer und Salz aus der Mühle, Saft einer halben Zitrone, 4 Koblauchzehen abgezogen und in kleine Stücke geschnitten, eine Zwiebel in kleine Würfel geschnitten, etwas kleingeschnittene Gartenkräuter (frisch oder TK) und einen kleinen Schuss Bestes Olivenoel (Deckel schließen und schütteln) ---- ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen....

2.Den Pangasius in mundgerechte Stücke schräg schneiden und ebenfalls mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und kurz vor Ende der Mairnade-Zeit der Scampis , dazugeben und schütteln! Normal gehört in diesem Meeresfrüchte-Ragout auch noch Miesmuscheln dazu , aber ich hatte keine und wollte auch keine 2 Kilo für diese "Handvoll" kaufen !

3.In eine Pfanne Butter schmelzen lassen und die Scampis mit dem Pangasius dareingeben und rühren, dann die Marinade hinzugen, umrühren, ca. 2 min. bei rdeuzierter Hitze braten, dann mit dem Weißen Portwein ablöschen und später mit einem Glas Weißwein (Riesling) auffüllen - 1 Glas Weißwein (schlückchenweise) selber trinken....Zum Schluss einen ordentlichen Schuss Küchensahne (oder Creme fraiche) hinzu geben, Nicht mehr kochen lassen !

4.BLATTSPINAT: Ein Stück Butter un einem Töpfchen schmelzen lassen und darin dann den aufgetauten und ausgedrückten Blattspinat geben (Ich nehm keinen Frischen Blattspinat mehr: 1. Weiß ich nicht wie alt (frisch) der ist, 2. viel Arbeit: Waschen, sortieren, trocknen,3. Das Ergebnis: eine Tragetasche voll Blattspinat ergibt eine Handvoll ...wenn er gegart ist ! Vielen Dank ! Bei den portionierten Blattspinat weiß ich was ich habe und wieviel ich brauche...) Ein paar angedrückte frische Pfefferkörner, etwas Salz aus der Mühle, etwas frisch geriebenen Muskat, einen Eßlöffel voll mit gehackten Knoblauch, eine Messerspitze Zucker....

5.Na ja ....und Basmati - Reis dazu...(brauch ich ja wohl nicht mehr beschreiben)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meeresfrüchte-Ragout POSEIDON in Sahne-Riesling-Sauce....“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meeresfrüchte-Ragout POSEIDON in Sahne-Riesling-Sauce....“