Mein herrliches Zitronenhuhn

45 Min leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Huhn, ohne Innereien, zerlegt in 8 Teile 1 Stück
Rosmarin 5 Zweige
Biozitronen 2 Stück
Ingwerwurzel, ich nehm ein sehr großes Stück, ist aber Geschmackssache 1 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Olivenöl, Senfpulver, Salz, Pfeffer, getrocknete Minze etwas

Zubereitung

1.Das Huhn in die 8 Teile zerlegen, gut waschen und trockentupfen. Die Zitronen waschen, Schale abreiben, Saft pressen. Marinade herstellen aus Zitronenabrieb und -saft mit den Rosmarinnadeln, dem geschälten u. blättrig geschnittenen Ingwer, Knoblauchzehen (auch in Scheiben schneiden), viel Olivenöl, etwas Wasser, Senfkörner gemahlen, Minze getrocknet, Salz und Pfeffer. Das Huhn in die Marinade legen, das Gefäß mit Folie oder Deckel verschließen, für 24 Stunden in den Kühlschrank legen u. ziehen lassen.

2.Am nächsten Tag Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, die Hühnerteile in einen Bräter legen, Marinade drüber gießen. Die Teile würze ich nochmal mit etwas Salz, Pfeffer, Ingwerpulver. In den Ofen schieben für ca. 30 Minuten, dann die Temperatur auf 200 Grad erhöhen, bis das Hendl knusprig und fertig ist. Sollte zuwenig Flüssigkeit im Bräter sein, einfach etwas Wasser zugießen, damit ein leckerer Saft entsteht.

3.Oft mache ich Reis dazu, alternativ koche ich Heurige Kartoffel 10 Minuten vor, schneide sie in Scheiben, lege sie in den Bräter dazu und beträufle sie mit ein wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer. Die werden dann unglaublich lecker knusprig und innen weich (Scheiben nicht zu dünn schneiden). Dazu einen Blattsalat und viel Hunger meine Lieben!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mein herrliches Zitronenhuhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein herrliches Zitronenhuhn“