Zitronengras Hähnchen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrustfilets 2 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Sesamöl 2 EL
Paprikaschote frisch 1 Stück
Karotte 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Zuckerschoten 50 Gramm
Frühlingszwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 3 Stück
Ingwer walnußgroß 1 Stück
Kaffirlimettenblätter 2 Stück
Rapsöl 2 EL
Sojasoße 2 EL
Sweet-Chili-Sauce 2 EL
Zitronengrasstange 2 Stück
Sojasprossen frisch 20 Gramm
Cayennepfeffer 2 TL
Koriander fein gehackt 1 EL

Zubereitung

1.DIE HÜHNERBRUST

2.Den Backofen auf 100°C vorheizen Ober- und Unterhitze (Umluft 80°C) und daran denken, jeder Backofen ist einzigartig.

3.Die Hähnchenbrustfilets unter kaltem fließendem Wasser kalt abwaschen und mit Küchenkrepp wieder trocken legen. Von Fett und Sehnen befreien (da stehen die Stubentiger wieder Schlange)

4.Mit Salz und Pfeffer würzen

5.Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten anbraten. Bevor das Huhn im Ofen landet einen Zitronengrasstengel mittels Messerrücken ordentlich verprügeln und aufbrechen und zu den Hühnerbrüsten in die Pfanne geben.

6.Die Hähnchenbrustfilets im Ofen 30 - 40 Minuten unter Beachtung der Anmerkung in Punkt 1 fertig garen, meiner war nach 35 Minuten soweit ...

7.DAS GEMÜSE

8.Die Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen und in kleine Streifen schneiden

9.Möhre und Zwiebel schälen und in Scheiben bzw. feine Streifen schneiden

10.Zuckerschoten, Zwiebel und Frühlingszwiebel schneiden und in Streifen bzw. Ringe schneiden

11.Knoblauch und Ingwer schäle und fein hacken. Da ich dank Emari meinen Ingwer jetzt dauerhaft in der TK geparkt habe und immer vergesse diesen rechtzeitig zum tauen und schneiden herauszunehmen, schreddere ich diesen auf meine Glas-Apfelreibe - auch das erfüllt sehr gut seinen Zweck.

12.Die 2 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse mit Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln darin bei starker Hitze zügig anbraten. Die Temperatur reduzieren mit Sojasoße, Sweet Chilli Soße und einem Schuß Wasser ablöschen. Einen Zitronengrasstengel ordentlich mit dem Messerrücken aufklopfen und mit den Kaffirblättern zum Gemüse geben. Je nach Stärke der Gemüsestücke 5 bis 8 Minuten sanft schmurgeln lasssen. Mit Cayennpfeffer abschmecken.

13.Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronengras Hähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronengras Hähnchen“