Fisch: Gebratener Dorsch mit frischen buntem Pfannengemüse

1 Std 5 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dorschfilets 4 Stück
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Zitronenpfeffer 2 TL
Salz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 2 Msp
Semmelbrösel 3 EL
Eier verquirlt 2 Stück
Olivenöl 2 EL
Zucchini frisch 1 grosse
Tomaten frisch 4 Stück
Paprikaschoten rot 2 Stück
Champignons braun 200 g
Möhren 3 Stück
Salatgurke 1 kleine
Zwiebel frisch 1 grosse
Kräuterstreuwürze 1 EL
TK-Kräutermischung italienisch 1 Packung
Butter 60 g
Chilischote rot 1 mittlere

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Das Dorschfilet unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Anschließend von beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln und für 15 Minuten beiseite stellen.

Vorbereitung Pfannengemüse:

2.Zucchini waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Möhren waschen, schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und in Stücke teilen. Champginons putzen, Zwiebel abpellen und beides ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Salatgurke waschen, abtupfen, die weichen Kernteile herausschneiden und die Gurke in Stücke teilen. Die Chilischote, waschen, aufschneiden, Kerne entfernen und in Ringe schneiden.

Zubereitung Dorsch:

3.Das gesäuerte Dorschfilet mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Zuerst durch das verquirlte Ei ziehen, dann in Semmelbröseln wenden. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch von beiden Seiten goldgelb braten. Den Fisch während des Bratens ab und zu mit zerlassener Butter bestreichen. Dann herausnehmen und warm stellen.

Zubereitung Pfannengemüse:

4.Speiseöl in einer großen Pfanne erhitzen und zuerst die Möhrenscheiben und die Paprikastreifen andünsten. Nun das restliche vorbereite Gemüse hinzufügen und etwa 25 Minuten mitdünsten. Alles mit der Kräuterstreuwürze, Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten vor Garende die italiensiche TK-Kräutermischung vorsichtig unterheben.

Hinweis:

5.Das Gemüse nicht zu lange garen, es sollte noch bissfest sein !

6.Gebratenes Dorschfilet mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Langkornreis sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Gebratener Dorsch mit frischen buntem Pfannengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Gebratener Dorsch mit frischen buntem Pfannengemüse“