geschmorte Schweinerippchen ~ Mischgemüse

leicht
( 100 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rippchen 2 kg
Saure Sahne 1 Becher
Zwiebeln 2
Staudensellerie 2 Stangen
Möhre 1
Tomaten 2
Piment etwas
Pfefferkörner etwas
Chiliflocken rot etwas
Paprikapulver scharf etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Senf 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Chilisoße (Sambal Oelek) 0,5 TL
Honig 1 TL
Brühe 800 ml
Bauchspeck etwas
Butterschmalz etwas
Speiseöl etwas
Mischgemüse etwas
Möhren 600 g
Erbsen grün tiefgefroren 400 g
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
443 (106)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

1.Rippchen waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke teilen. Fleisch in eine große Schüssel geben und dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Senf, Sambal Oelek gut würzen und über Nacht oder für mindestens 2 Stunden marinieren lassen. Zwiebeln, Möhre schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Staudensellerie abziehen,waschen und auch in grobe Stücke schneiden.

2.Tomaten waschen und vierteln. Butterschmalz und etwas Speiseöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Möhren, Staudensellerie und Bauchspeck anbraten dann in kleinen Mengen die Rippchen darin anbraten, wenn alle angebraten sind alle wieder in die Pfanne geben.

3.Saure Sahne, Honig, gekörnte Brühe mit dem heißen Wasser verrühen und mit Pfeffer würzen. Damit die Rippchen ablöschen und die geteilten Tomaten dazugeben und bei geriner Hitze zugedeckt garen lassen.

4.Für das Mischgemüse die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Diese dann in etwas Wasser mit Butter und etwas Salz garen. Kurz vor Garende die Erbsen dazu geben und mit garen. Gemüse abgießen und mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker abschmecken und noch etwas Butter darin schmelzen lassen. Petersilie darüber streuen. Leider war meine alle aber schmeckt besser.

5.Wenn die Rippchen weich sind sie aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen warm halten. Nun die Sauce mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Nochmals abschmecken und wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas dunklen Soßenbinder andicken.

6.Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „geschmorte Schweinerippchen ~ Mischgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„geschmorte Schweinerippchen ~ Mischgemüse“