Fleisch: Schweinebauch, geschmort

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweinebauch 500 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Kümmel, gemahlen etwas
Lorbeerblätter 4
Wacholderbeeren, gequetscht 5
Pfefferkörner, sw, gemörsert 10
Kümmel, ganz 1 TL
Salz 1 TL

Zubereitung

1.Nach vielen Jahren Schweinebauch, geschmort, gebraten, gegrillt und auch mehreren Tips und Erfahrungen von Kochfreunden kristallisiert sich irgendwann das persönliche Optimum heraus.

2.Er ist an Zartheit kaum zu überbieten. Und die Knusprigkeit der Schwarte ebenso.

3.Die Fleischseite des Bauches kräftig mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen und mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen. Um das Fleisch herum die weiteren Gewürze geben und mit heißem Wasser ca. 2 cm hoch auffüllen.

4.Bräter abdecken und bei 180 °C / ca. 1 Stunden garen. Dann den Bauch drehen, Schwarte und Fett einschneiden, wieder abdecken und eine weitere Stunde bei gleicher Temperatur weitergaren.

5.Dann den Bräter aufdecken und bei erhöhter Temperatur und Umluft, oder übergrillen bis die Schwarte schön knusprig wird. Bei diesem letzten Schritt ist jedoch peinlichst darauf zu achten, dass immer etwas Flüssigkeit im Bräter verbleibt, damit die Gewürze nicht verbrennen und tolles Sößchen übrigbleibt.

6.Diesen Schweinebauch habe ich im Prinzip genauso gemacht wie mein "Schweinsgoder". Er stellt aber eine wesentlich fettarmere Variante dar.

7.Dazu gab es ein leckeres Apfelsauerkraut und Kümmelkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Schweinebauch, geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Schweinebauch, geschmort“