Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser

Rezept: Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser
10
00:01
4
4888
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Glas
Schattenmorellen
100 g
weiche Butter oder Margarine
125 g
Zucker
5 mittelgross
Eier
200 g
Mehl
2 TL
Backpulver
2 TL
Kakao
1 TL
Zimt
150 g
Puderzucker
150 g
gemahlene Haselnüsse
200 ml
Sauerkirschnektar
1 Päckchen
roter Tortenguss zum Kochen
EL
Haselnussblättchen
Fett und Mehl für die Form
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
962 (230)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
35,4 g
Fett
5,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser

Erdbeer- Krokanttorte

ZUBEREITUNG
Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser

1
Kirschen auf einem Sieb geben, abtropfen lassen und den Saft auffangen. Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe einzeln unter die Fett-Zucker-Mischung rühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt mischen, auf die Fett-Eigelb-Creme sieben, unterheben.
2
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26cm Durchmesser) geben und zu einem Boden verstreichen. Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
3
Puderzucker sieben. Eiweiße steif schlagen, Puderzucker esslöffelweise zufügen und unterschlagen. Gemahlene Nüsse zufügen und unter den Eischnee heben. Kuchen aus dem Backofen nehmen und den Haselnuss-Baiser auf die Kirschen streichen. Kuchen zurück in den Backofen schieben und weitere ca. 25 Minuten backen. Kuchen vom Formrand lösen und in der Form ca. 3 Stunden auskühlen lassen.
4
Kirschsaft mit Kirschnektar auf 250ml auffüllen.Tortengusspulver in einem kleinen Topf geben, Kirschnektar nach und nach zufügen und glatt rühren. Unter Rühren kurz aufkochen, vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Formrand vom Kuchen lösen. Tortenguss auf dem Kuchen verteilen. Guss ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. Kuchen am Rand damit bestreuen.

KOMMENTARE
Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser

Benutzerbild von topolinchen
   topolinchen
Nachgebacken und für sehr, sehr lecker befunden! Ich hab allerdings den Tortenguss weggelassen.
Benutzerbild von topolinchen
   topolinchen
Das hört sich ja lecker an. Werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Danke fürs tolle Rezept!
Benutzerbild von Biggischuhwerk
   Biggischuhwerk
dankeschöööööööööön...den nehm ich sofort mit....genau das wonach ich gesucht habe.juppiduuuuuuuuuuu...lg biggi
Benutzerbild von mimi
   mimi
Einfach köstlich ... den versuche ich auch mal, wenn ich wieder daheim bin. Ich möchte es auch einmal mit Stachelbeeren versuchen, weil ich die herzhafte Säure so liebe .... und dann mit Baiser ..... einfach toll!! Sternchen und LG mimi

Um das Rezept "Kirschkuchen mit Haselnuss-Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung