Fisch mit Kokos-Kruste in Tomatensauce

55 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Fischfilets, z. B. Kabeljau, Pangasius 4 Stk.
Limettensaft 6 EL
gehackte Tomaten, 800 g 1 Dose
Zwiebeln 2 Stk.
grüne Oliven 50 g
Zucker 2 EL
Öl 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Kokosraspeln 70 g
Eigelb 1 Stk.
Honig 2 tl
Chilischote 1 st
Karibisches Fischgewürz, z. B. von Schuhbeck 2 tl

Zubereitung

1.Fischfilets waschen, trockentupfen und mit 4 EL Limettensaft beträufeln. Zwiebeln würfeln. Chili entkernen und kleinschneiden. Oliven in Ringe schneiden oder kleinhacken.

2.Zucker im heißen Öl karamellisieren lassen, Zwiebel und Chili darin anschwitzen. Mit Tomaten aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und karibischem Fischgewürz würzen. Oliven dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3.Kokosraspel, Eigelb, Honig und 2 EL Limettensaft verrühren. Die Tomatensauce in einer Auflaufform verteilen. Den Fisch salzen, pfeffern und gleichmäßig mit der Kokosmasse bestreichen. Dann in die Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 25 Minuten backen.

4.Zum Anrichten mit Limettenscheiben und frischen Kräutern garnieren. Dazu passt z. B. Reis oder Baguette.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch mit Kokos-Kruste in Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch mit Kokos-Kruste in Tomatensauce“