Rotes Curry mit Rind, Ingwer und Thai-Auberginen

20 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet/Rindschnitzel 400 g
Ingwer frisch 3 cm
Thai-Auberginen 5 Stk.
Chilischoten 2 Stk.
Kaffir-Limettenblätter 2 Stk.
Thai-Basilikum 10 Blatt
Currypaste rot 3 EL
Kokosmilch ungesüßt 1 Dose
Suppe 200 ml
Zucker 1,5 TL
Maisstärke etwas
Sesamöl etwas

Zubereitung

1.Rinderfilet in schmale Streifen schneiden und in etwas Stärke wälzen, Ingwer schälen und dann in feine Streifen schneiden; Chilischoten entkernen und in Scheiben schneiden; Thai-Auberginen waschen und vierteln

2.Fleisch in Sesamöl kurz anbraten, herausnehmen und in Alufolie warmstellen; die Currypaste mit dem Öl bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Curry zu duften beginnt, danach die Temperatur reduzieren und die Hälfte der Kokosmilch dazugeben;

3.Kaffirblätter, Ingwer und Chilischoten dazugeben, restliche Kokosmilch und Suppe dazu, Zucker dazu und aufkochen lassen; Thai-Auberginen dazugeben und noch etwa eine Minute mitkochen lassen

4.Curry in Schüsselchen anrichten und mit Basilikum garnieren, dazu Reis servieren;

5.Auf dem Foto habe ich Kartoffeln ins Curry gegeben, da wir die erste Portion am Vorabend hatten und den letzten Reis aufgebraucht haben... dabei hat auch die Schärfe eine entscheidende Rolle gespielt :-) Auf dem anderen Foto das selbe Gericht mit Huhn...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotes Curry mit Rind, Ingwer und Thai-Auberginen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotes Curry mit Rind, Ingwer und Thai-Auberginen“