Curry-Kürbis-Suppe

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 1
Kartoffeln 2
Schalotten 3
Ingwer frisch ca. 3 cm 1 Stück
Chilischote rot 1
Gemüsebrühe eigene Herstellung 600 ml
Crème fraîche 2 EL
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Salz und Zitronenpfeffer etwas
Muskat frisch gerieben etwas
Ruths Indian Curry s. mein KB 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
276 (66)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

1.Den Kürbis gut abbürsten und waschen, schälen ist beim Hokkaido ja nicht notwendig, und in grobe Stücke schneiden. Chili, Kartoffeln, Schalotten und Ingwer grob würfeln.

2.Schalotten in etwas Öl glasig braten. Restliches geschnittenes Gemüse mit in den Topf geben und ebenfalls abrösten und mit den Gewürzen versehen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme köcheln, bis alles weich ist, ca 25 min.

3.Die Suppe jetzt pürieren und mit der Kokosmilch aufgießen. Creme fraiche einrühren und nochmals kurz aufköcheln lassen. Gegebenenfalls nochmals abschmecken und dann servieren. Bei uns gab es dazu Garnelenspieße.

4.P.S.: Durch meine eigene Curry-Mischung ist die Suppe ziemlich scharf geworden....lecker. Bei anderen Curry-Mischungen sollte man evtl. die Anzahl der Chilis erhöhen, um die gewünschte Schärfe zu erreichen. Für meinen vegetarischen Gast gab es natürlich Brot dazu....:-)))))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Kürbis-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Kürbis-Suppe“