Apfelkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Margarine 75 gr
Zucker 75 gr
Eier 2 Stk.
Vanille-Puddingpulver 1 Tüte
Mehl 130 gr
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Äpfel mittelgroß 6 Stk.
Streusel
Margarine 100 gr
Zucker 80 gr
Vanille-Zucker 1 Tütchen
Mehl 150 gr

Zubereitung

1.Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben. Das Puddingpulver unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und dann Eßlöffelweise verrühren. Den Rührteig in eine Springform füllen. (ich habe eine 28iger - dafür ist das Rezept ausgelegt)

2.Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Dann in Scheiben schneiden und auf den Teig gleichmäßig verteilen. Es mag einem viel vorkommen. Das macht aber nichts - nach dem backen sind die Äpfel um die Hälfte geschrumpft Den Backofen auf 180 Grand stellen

3.Die Streusel zubereiten: Butter, Zucker und Mehl mit dem Rührhaken kurz verrühren. Ich nehme dann eine Gabel und drücke das Mehlgemisch gegen den Schüsselrand. Dann bekommt die schönsten Krümel. Zudem verteile ich das Gemisch auf die Äpfel indem ich eine Handvoll fest in der Hand zusammenpresse und dann auf den Kuchen gebe.

4.Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 min abbacken. FERTIG und LECKER - am liebsten mit Schlagsahne (200 gr. Sahne mit 1 Tütchen V-Zucker aufschlagen)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“