Wildschweinrücken mit zweierlei Gartengemüse und Kartoffelgratin

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschweinrücken 1700 gr.
Suppengrün frisch 2 Bund
Lorbeerblätter 2 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Paprikapulver edelsüß 1 Teelöffel
Salz etwas
Pfeffer etwas
Wildschweinfond, Eigenherstellung 500 ml
Rotwein 250 ml
Gemüsebrühe 250 ml
Butterschmalz 4 El
Crème fraîche 400 gr.
Zucchini grün, eigene Ernte 500 gr.
Pfifferlinge 200 gr
Olivenöl etwas
Sahne etwas
Kräutersalz etwas
Bohnen grün frisch, eigene Ernte 800 gr.
Butter 1 Teelöffel
Bacon 150 gr.
Butterschmalz 2 Teelöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Das Suppengrün waschen und putzen, die Zwiebeln schälen und alles grob würfeln. Den Wildschweinrücken mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Rücken rundherum kräftig anbraten.

2.Das Gemüse und die Zwiebeln drumherum legen und kurz mit anbraten. Alles mit Wildfond, Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Die Lorbeerblätter und die Creme fraiche dazugeben und alles zudeckt 120 Minuten schmoren lassen.

3.Den Wildschweinrücken herausnehmen und in Alufolie wickeln. Die Lorbeerblätter aus der Schmorsoße fischen und die Soße mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Wildschweinfleisch vom Rücken lösen und mundgerecht zerteilen. Die Soße dazureichen.

4.Während das Wildschwein schmort, den Kartoffelgratin zubereiten, Rezept siehe mein KB.

5.Während dessen auch das Gartengemüse zubereiten: Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden, sog. fietzen. Mit Salzwasser und Butter aufsetzen und 15 Minuten kochen. Dann abgießen. Abgekühlt mit den Speckscheiben bündelweise umwickeln und wenn das Wildschwein fertig ist, mit Butterschmalz in der Pfanne kroß braten.

6.Die Zucchini waschen und in kleine Würfelchen schneiden. Mit den Pfifferlingen im Olivenöl und mit Kräutersalz 10 Minuten schmoren. Am Ende mit einem Schuß Sahne verfeinern. Nun alles zusammen anrichten. Bon Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinrücken mit zweierlei Gartengemüse und Kartoffelgratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinrücken mit zweierlei Gartengemüse und Kartoffelgratin“