Omelett mit Pilz-Filet-Pfanne

1 Std mittel-schwer
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinelende 400 Gramm
Champions braun 250 Gramm
Schalotten 2 Stück
Rotwein 250 ml
Austernsauce 2 EL
Rosmarin 1 Zweig
Olivenöl etwas
Fleur de sel etwas
Pfeffer schwarz etwas
Mehl 125 Gramm
Milch 175 ml
Fleur de sel 1 TL
Zucker 1 Prise
Bioeier 3 Stück
Butter etwas

Zubereitung

1.Vorbereitungen: Das Filet parieren und in kleine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Champions mit einem Küchentuch abreiben (nicht waschen) und in feine Scheiben schneiden. Rosmarin abzupfen und fein hacken.

2.Die Pilz-Filet-Pfanne: In einer heißen Pfanne das Fleisch in etwas Olivenöl anbraten und kurz vor Ende salzen und pfeffern. Danach das Fleisch in eine Schüssel zwischenlagern. In der gleichen Pfanne die Schalotten anrösten und mit dem Rotwein ablöschen. Das Fleisch kommt nun wieder zurück in die Pfanne. Den Rosmarin dazugeben und den Rotwein weiter einköcheln. Anschließend etwas Austernsauce und die Pilze dazugeben. Nochmals alles gut durchmischen und solange köcheln lassen bis die Pilze gar sind.

3.Das Omelett: Das Mehl wird mit der Milch langsam verrührt. Danach die Eier hinzufügen und den Teig zu einer homogenen Masse verquirlen. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze etwas Butter schmelzen. Jetzt kommt soviel Teig in die Pfanne bis der Boden gerade so bedeckt ist. Wenn der Teig in der Mitte nicht mehr flüssig ist das Omelett wenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Omelett mit Pilz-Filet-Pfanne“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Omelett mit Pilz-Filet-Pfanne“