Römischer Sauerbraten mit Knödeln und Rotkohl

2 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet argentinisch 1,7 kg
Essig 750 ml
Wasser 1 l
Wacholderbeeren 10
Pfefferkörner 10
Soßenwürfel 2
Kartoffelklöße halb und halb 10
Rotkohl frisch 1
Zwiebel 1
Gemüsebrühe 0,5 l
Rotwein 1 Schuss

Zubereitung

1.Das argentinische Rinderfilet drei Tage im Bräter mit dem Essig und 1 l Wasser einlegen.

2.Fürs Anbraten die Flüssigkeit aus dem Topf nehmen und das Fleisch von allen Seiten wenige Minuten anbraten. Anschließend die Flüssigkeit mit Wacholderbeeren und Pfefferkörnern wieder dazugeben und bei halber Hitze ca. 2 Stunden auf dem Herd köcheln lassen.

3.Danach das Fleisch entnehmen, in Alufolie einwickeln und bei 120 °C im Backofen lassen.

4.Für die Soße die Flüssigkeit passieren und mit Soßenwürfeln sowie Soßenbinder andicken.

5.Die Klöße aus der Packung für 750 ml Wasser anrühren und nach 10 Minuten formen. Dann 20 Minuten bei halber Hitze in 3 l Wasser kochen.

6.Den Rotkohl putzen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen, klein schneiden und zusammen mit dem Rotkohl anbraten. Das Ganze mit 0,5 l Gemüsebrühe und etwas Rotwein auffüllen, danach köcheln lassen.

7.Zum Abschluss alles auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Römischer Sauerbraten mit Knödeln und Rotkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Römischer Sauerbraten mit Knödeln und Rotkohl“