Wurstblumenstrauss "Silvester"

leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Friseesalat 1
Radieschen frisch 1 Bund
Salami mit Käserand 10 Scheiben
Chambelle 10 Scheiben
la Barca 10 Scheiben
Sonntagsfrühstück / kleine Leberwurst) 1 Packung
Aoste Stifados /kleine ganze Salamis ) 1 Packung
Zahnstocher etwas
Folie zum Einwickeln etwas
Gefäß bzw.Glas etwas

Zubereitung

1.Bis auf den Friseesalat (der eignet sich am besten) sind unsere Wurstsorten nur Beispiele.Man sollte aber darauf achten das die Salamisorten einen "Dekorand" haben, wie zb.Pfeffer,Kräuter ,Käse oä.Es müssen auch nicht nur Radischen sein,Coktailtomaten wären eine Alternative bzw. Ergänzung.Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.Man sollte natürlich versuchen im Geschmacksrahmen des Beschenckten zu bleiben.Genug der Vorrede......

2.Unser Silvestergastgeber ist ein Leberwurst ,Salami und Käsefreak;deswegen Salami mit Käse.Reine Käsescheiben eignen sich nicht.....die Zutaten sind auf unseren Gastgeber abgestimmt.

3.Den abgespülten und rel.trockenen Friseesalat in ein Gefäß (Glas Vase oä.)stecken.DieSalamischeiben, zu kleinen Röschen formen ,und mit Zahnstochern fixieren.Zahnstocher auf die kleinen Leberwürste kleben (Tesafilm).Zahnstocher werden auch für die kleinen Salamis und Radieschen genommen.

4.Alles wie auf Blumensteckmasse auf den Friseesalat verteilt aufstecken,und mit Radieschen abdekorieren. In Geschenkfolie hübsch einwickeln.Fertig sind deine Blumen.

5.Diesen Strauß bekommt unser Gastgeber natürlich nicht,dh.am Tag der Herstellung sollte der Strauß übergeben werden. Dieser Strauß ist für euch liebe Kochfreunde und User, für die nette Aufnahme,den netten Kommentaren und natürlich den "Glitzersternchen.....;-))

Auch lecker

Kommentare zu „Wurstblumenstrauss "Silvester"“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wurstblumenstrauss "Silvester"“