Grünkohl mit Pinkel

1 Std 30 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grünkohl oder frisch oder TK -ganz nach Belieben 2 Gläser
Kassler -ich hatte Kasslerabschnitte, da entfiel dann die Knochenpuhlerei 500 gr
geräucherten, duchwachsenen Spaeck 250 gr
geräucherte Bratwürste oder auch Mettenden genannt 2
Bremer Pinkel -Erklärung kommt gleich- 250 gr
Zwiebeln 2
Brühe 500 ml
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Zunächst ein paar Worte zur Pinkel: Es handelt sich hierbei um eine spezielle Wurst für den Grünkohl (oder auch Braunkohl), die aus Rindertalg, Schweineschmalz, Speck, Grütze und Gewürzen besteht und leicht geräuchert ist. Es ist also absolut nichts Unanständiges, falls irgendjemand auf den Gedanken gekommen sein sollte......lach................. und jetzt geht's richtig los.

2.Zunächst Kassler, Speck und die kleingeschnittenen Zwiebeln in ca, 500 ml Wasser kochen. Noch kein Salz dazugeben!! Ich nehme dazu den Schnellkochtopf, dann wird das Fleisch nicht trocken, auch wenn es nicht ganz mit Flüssigkeit bedeckt ist. Und später läßt sich der Kohl allein besser umrühren. Denn...........Grünkohl iebt es, anzusetzen.

3.Den Grünkohl aus den Gläsern abtropfen lassen. Den anderen Kohl entsprechend vorbereiten. In einen großen Topf geben, die Fleischbrühe von Kassler und Speck darübergießen, die Pelle von der Pinkel entfernen und diese in großen Stücken auf den Kohl legen. Sobald der Kohl heiß ist, zerfällt die Pinkel und kann unter den Kohl gerührt werden. Nun das Ganze ca. 1 Stunde kochen. Frischen Kohl entsprechend länger. UMRÜHREN NICHT VERGESSEN!!!!!

4.Ca. 10-15 Minuten vor Ende der Garzeit mit Pfeffer und gegebenenfalls Salz würzen und die leicht mit der Gabel angepieksten Bratwürste zum Garen in den Kohl legen; kurz vor Ende der Garzeit kommen dann Kassler und Speck -natürlich von nicht erwünschten Nebenerscheinungen wie Schwarte, Fett und Knorpel befreit- hinzu.

5.Ich esse am liebsten Salzkartoffeln dazu, die kann man dann auf dem Teller so schön "drunterkneten".

6.Es ist nicht gerade ein Diät-Essen, aber.................... im Winter braucht man doch etwas mehr Speck auf den Rippen ..............oder?????

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl mit Pinkel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl mit Pinkel“