Bremer Grünkohl

Rezept: Bremer Grünkohl
super lecker nach einem schönen Winterspaziergang....
23
super lecker nach einem schönen Winterspaziergang....
17
17863
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Grünkohl tiefgefroren
3 große
Zwiebel
100 gr
Schweineschmalz/-fett
1 Liter
Rinderbrühe
3 EL
Senf
Salz, Pfeffer, Piment
0,8 kg
Kasseler
10 Stk.
Kochwurst
10 Stk
Bremer Pinkel
0,8 kg
Schwein Bauchspeck
150 gr.
Hafergrütze
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
728 (174)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
16,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bremer Grünkohl

ZUBEREITUNG
Bremer Grünkohl

1
Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen und die in Streifen geschnittenen Zwiebeln darin andünsten.
2
Den Kohl zugeben, umrühren und mit der Brühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Senf und etwas Piment würzen.
3
Den Kasseler und den Speck im Stück zugeben und mind. 1,5 Std köcheln lassen.
4
Das Fleisch herausnehmen und warm halten. Den Kohl evtl. nachschmecken und die Hafergrütze zugeben, gut umrühren und die Grütze quellen lassen, so das der Kohl gebunden wird.Es sollte darauf geachtet werden, dass der Kohl nicht zu flüssig ist!!! Ansonsten vor der Zugabe der Hafergrütze die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.
5
Nach Zugabe der Hafergrütze die Pinkel und die Kochwürste in den Kohl geben und auf kleiner Flamme erhitzen.
6
Das Fleisch und den Speck in Scheiben schneiden, mit der Pinkel und den Kochwürsten auf einer Platte anrichten. Grünkohl separat in einer Schüssel anrichten.
7
Dazu reicht man Salzkartoffeln, Senf und natürlich einen "Kurzen Klaren"
8
Am besten schmeckt der Grünkohl, wenn man vorher einen schönen Winterspaziergang macht und gut durchgefroren nach Hause kommt.

KOMMENTARE
Bremer Grünkohl

Benutzerbild von klingelfee
   klingelfee
Ich wohne im Schwarzwald und bringe mir aus Zeven von der Fa. Roose die spezielle "Kohlwurst" in ausreichender Menge frisch mit. Die friere ich dann ein. Genießen kann man diese hervorragende Wurst dann bis in den Spätherbst, wenn die neue Saison beginnt und die einzige schattensprendende Pflanze in Norddeutschland wieder geerntet wird. Dieses Rezept verdient mehr als ******
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Britt
   Britt
Schöne Variante. Bereitest Du die Hafergrütze selber zu oder gibt es die bei Euch zu kaufen? Vom Grünkohl kann man eigentlich nicht genug zubereiten; schmeckt am nächsten Tag noch besser. Bekommt ****
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Ladybe
   Ladybe
Grünkohl in der kalten Jahreszeit bei uns nicht weg zu denken, mein Mann ist ein absoluter Fan davon, dem könnt ich das 3 mal die Woche auf den Tisch stellen. Klasse ! 5* LG Erika
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
bei dem Bild freu ich mich auf den Winter ***** :o)
Benutzerbild von Pistenbraut60
   Pistenbraut60
Ich habe dieses Gericht lieben und kochen gelernt in den drei Jahren die ich in Delmenhorst beruflich tätig war,und erst die Kohlfahrten, grins,nun habe ich schon einige Freunde in meinem neuen Zuhause in Sachsen von diesem Gericht überzeugt und muß nun regelmäßig im Herbst/Winter Freunde in Bremen und Delmenhorst besuchen nur um mir die original Pinkel ins Auto zu laden für mich und meine Freunde um zu schlemmen in gemütlichere Runde,ich laß dir natürlich 5***** da.lg

Um das Rezept "Bremer Grünkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung