Rotkohl

Rezept: Rotkohl
schön schlonziger Rotkohl wie bei Muttern
101
schön schlonziger Rotkohl wie bei Muttern
02:00
6
82639
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rotkohl frisch
2 Stück
Apfel gewürfelt
1 St
Zwiebel gehackt
60 g
Schweineschm
2 Stück
Lorbeerblatt
4 Stück
Gewürznelken
10 Stück
Wacholderbeeren
2 EL
Zucker
2 EL
Essig
250 ml
Wasser alternativ die Hälfte Rotwein
1 EL
Weizenmehl
2 EL
Wasser
2 EL
Johannisbeergelee
Salz und Pfeffer nach belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
11,3 g
Fett
0,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohl

Rainers Sauerbraten
Rainer-s Wasserhähnchen

ZUBEREITUNG
Rotkohl

1
Vom Rotkohl die Blätter und den Strunk entfernen und den Kohl sehr fein schneiden oder hobeln. Zwiebeln abziehen und fein Würfeln, die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
2
Den Schmalz in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel hellgelb anrösten, die Äpfel zufügen und kurz mitbraten lassen und im Anschluss den Zucker darüber verteilen, gut durchrühren. Nun den Kohl mit in den Topf geben und den Essig darüber gießen (damit der Kohl seine Farbe behält). 10 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten, dabei gelegentlich umrühren.
3
Nun das Wasser (und alternativ den Wein) zugeben; die Gewürze in einer Gewürzkugel versenken und bei geschlossenem Topf auf kleiner Flamme 2 Stunden weichdünsten.
4
Mit dem Gelee und etwas Salz nach Belieben abschmecken. Achtung, lieber etwas stärker würzen (also süß wie salzig), da wir den Kohl nach einer weiteren Stunde abbinden wollen.
5
Dazu 1 EL Mehl mit 2 EL Waser verrühren (soll eine glatte Masse ohne Klümpchen sein) und den Kohl damit binden. Mit Salz, Zucker (alternativ Honig) und Essig abschmecken … fertig und Guten Appetit!!

KOMMENTARE
Rotkohl

   Engelchen1501
Die Arbeit lohnt sich. Sehr lecker und die Kochzeit muss sein, Rotkohl muss lange köcheln umso besser entfaltet er seinen Geschmack. Ich habe halb Wasser und halb lieblichen Dornfelder Rotwein und Apfelessig 5% Säure genommen. Insgesamt habe ich 2,2 Kg Kohl genommen und so noch etwas einzufrieren. Wir geben 5 Sterne, aber es hat mehr Sterne verdient. Viele Dank und eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Wunschkind60
   Wunschkind60
Leg doch mal den geschnittenen Rotkohl in Rotwein und die dazugehörigen Gewürzen über Nacht ein. Wirst dich wundern.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Hast du klasse gemacht. Das lange kochen ist spitze. So muß es sein. LG Brigitte
Benutzerbild von ayleen
   ayleen
jaaaaa sooo schmeckt er super..doch auch ich schmore frischen rotkohl nur selten..umsomehr bewundere ich deine mühe..
Benutzerbild von Margherita
   Margherita
Super - endlich mal jemand, der das Gericht lang genug schmort LG Margrit
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein schönes einstieg Rezept, gut beschrieben und präsentiert ! Weiter so....GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "Rotkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung