Grünkohl mit Pinkel

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Grünkohl tiefgefroren 600 g
Bremer Pinkel 3 Stk.
Kasseler 250 g
Räucherspeck 250 g
Gerste Graupen 3 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Fett 3 TL
Salz etwas
Senf etwas

Zubereitung

1.Man lasse sich aus Westerstede von einem guten Fleischer schöne Ammerländer (die Zutatenliste lügt! ;o)) Pinkel mitbringen und dann kann man den Rest dr Zutaten überall in Deutschland bekommen.

2.Die Zwiebeln würfeln und in dem Fett (eigentlich nimmt man Schmalz, aber es geht auch Öl) glasig werden lassen.

3.Den Grünkohl auftauen lassen, ausdrücken und noch etwas feiner hacken und mit etwas Flüssigkeit zu den Zwiebeln geben. Durchrühren, das Fleisch und die Würste darauf legen, Deckel drauf und alles ca. 1 Stunde köcheln lassen.

4.Nach ca. einer Stunde. die Graupen unterrühren und alles noch so lange auf kleiner Stufe kochen lassen, bis die Graupen gar sind.

5.Den Kohl mit Salz und Senf abschmecken und mit Salzkartoffeln servieren.

6.Aber viel besser schmeckt er mir am 2. Tag. Dann gebe ich den Kohl in die Pfanne, schneide Fleisch, Wurst und Kartoffeln hinein und lasse alles kräftig anbraten! Übrigens... am 3. Tag hat er mir diesmal auch noch geschmeckt! ;o)

Auch lecker

Kommentare zu „Grünkohl mit Pinkel“

Rezept bewerten:
4,64 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünkohl mit Pinkel“